Gewindefahrwerk defekt, was nun ?

Dieses Thema im Forum "Performance Tuning Fahrwerk" wurde erstellt von Corruptor, 19. Oktober 2017.

  1. Corruptor

    Corruptor Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2006
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hey,
    wollte mich bei Euch beraten und zwar:
    Ich habe seit 2007 in meiner Celi T23 ein KW Gewindefahrwerk eingebaut.
    Bis jetzt war alles OK, aber vor ein paar Tagen ist ein Stoßdämpfer vorne kaputt gegangen und das ganze Öl rausgelaufen.
    Jetzt natürlich stellt sich die Frage:
    Habe bei KW angerufen,man kann nur paarweise wechseln und pro Stück kosten die Dämpfer 380 Euro !!!
    Also fast 800 Euro für die vorderen Dämpfer. Ich dachte, ich bekomme einen Schock, wie teuer es ist.
    Wäre das neueres Auto, aber bei dem Celi Bj.2004 und 130000 tkm lohnt es überhaupt noch ?

    Was meint Ihr ?
    Also mir bleiben 3 Alternativen:
    1. wieder KW und sehr viel Geld bezahlen, evtl würde sich besser lohnen das komplett neue KW GFW zu kaufen für 1200 Euro.
    2.Ein billiges Gewindefahrwerk kaufen zb. von TA Technix für unter 400 Euro und zum TÜV und eintragen
    3. Das Originale Fahrwerk mit Tieferlegungsfedern einbauen und eintragen lassen.

    Wieviele cm höher wird die Celi mit den Tieferlegungsfedern in Vergleich zu KW GFW ?
    Also ich verstehe es so, das der Gewindefahrwek kann um 6 cm tiefer gestellt werden und die tieferlegungsfedern um ca 3-4 cm. Also wäre der Wagen nur 2-3 cm höher ?
    Das ist doch nicht viel oder ?

    Was meint Ihr, was wäre die beste Lösung ?
    Was lohnt noch für die alte Celica Eurer Meinung nach ?
     
  2. CRX_Fan

    CRX_Fan Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Beiträge:
    5.919
    Zustimmungen:
    85
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Mechanik und Diagnose
    Ort:
    Hildesheim
    Homepage:
  3. Corruptor

    Corruptor Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2006
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    OK, vielen Dank.
    Werde aber da in den Thema die Fragen nochmal stellen. Hab da leider nicht die Antworten bekommen, die ich suche.
     
  4. Neomaxx

    Neomaxx Händler Feiny´s Performance Store Händler

    Registriert seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.794
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    96465 Neustadt
    von was machst du dein Vorhaben abhängig? vom Budget? vom Fahrzeug?
    Wenn du vor hast, den Wagen zu verkaufen, dann kommt an sich nur die günstigste Lösung in Frage.
    Wenn du tief bleiben willst, dann kommst du um ein Gewinde nicht herum. Das TA ist "you get what you pay for". Also bitte keine zu großen Erwartungen an Fahrkomfort und Langlebigkeit stellen.
    Als Alternative kannst du auch das mit einem Teilegutachten versehene D2 Fahrwerk ins Auge nehmen. Ist günstiger als das KW und auch komfortabler.
     
  5. Gentlemen

    Gentlemen Active Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2006
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    St.Valentin/Austria
    Wie schon beschrieben kommt es darauf an was Du mit der Celica machen willst.
    Aber man muss auf jeden Fall schauen was man für Preis Leistung bekommt bzw. Was man vom Fahrwerk erwartet.

    Für sportliches fahren und komfortables Reisen schafft das nach meinen Er"fahr"ungen (KW, D2, Federn, Original) nur das KW Fahrwerk.
     
  6. Corruptor

    Corruptor Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2006
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Vielen Dank für die Antworten.
    Ich glaube, ich werde das Geld rausrücken und mir ein neues KW Gewindefahrwerk kaufen und die Celi weiter fahren.
    Das ist die beste Lösung. Mit 130 tkm kann ich die noch länger nutzen.
     
    Nera gefällt das.

Diese Seite empfehlen