lug nuts mit Zulassung? endlich erhältlich: Legal One

Dieses Thema im Forum "Händler" wurde erstellt von Neomaxx, 2. Mai 2017.

  1. Selim96

    Selim96 Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2015
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Wien
    Homepage:
    Hätte auch Interesse.

    Das Kunststoffinnere von der Nuss hat sich letzes Jahr verabschiedet :p
     
  2. NeF1

    NeF1 Member

    Registriert seit:
    31. Januar 2012
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ich musste jetzt leider feststellen das Feinys ordentlich nachgelassen hat.

    Am 13.3 habe ich die Lugnuts bestellt, angegebene Lieferzeit 2-14 Werktage.

    Nachdem die 14 Tage vorbei waren, hab ich am 29.3 über den "SMS -Service" nachgefragt wie der aktuelle Stand ist, darauf ist bis heute keine Antwort gekommen.

    Am 5.4 hab ich dann telefonisch jemanden erreichen können und mir wurde mitgeteilt dass die Muttern mit Kugelbund noch bearbeiten brauchen, dies jedoch nächste Woche passieren soll.

    Seitdem hab ich jedoch immer noch nichts erhalten und im Shop steht bei der Bestellung noch "Bestellung wurde noch nicht bearbeitet":rolleyes:

    Gestern dann wieder versucht telefonisch jemand zu erreichen, aber beim Versuch blieb es dann auch :rolleyes:


    Vor ein paar Jahren hab ich bei Feinys noch die FPS Lugnuts und einige Fahrwerksstreben bestellt, da lief alles ohne Probleme.
     
  3. CRX_Fan

    CRX_Fan Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Beiträge:
    7.664
    Zustimmungen:
    770
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Werkstattbetreiber für Automotive Dienstleistungen
    Ort:
    Hildesheim b. Hannover
    Homepage:
    @NeF1
    ich hatte letztes Jahr mal deswegen, weil ich das von mehreren gehört habe, bei FPS nachgehakt. Das hier war die Antwort:

    "Mail unten im Anhang"

    Einigen Punkten stimme ich da zu, anderen aber auch nicht. Das nennt man Prozess- und Strukturanpassungen/Optimierungen und dem muss sich jedes Unternehmen gelegentlich stellen.

    Man könnte das auch einfach genau so wie in der Mail einfach klar im Shop kommunizieren, dann weiss jeder bescheid, woran er ist. Denn nur damit kann man arbeiten, nicht aber mit einem ständigen rumgeeiere an Aussagen und Vertröstungen..
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      1.jpg
      Dateigröße:
      250,1 KB
      Aufrufe:
      27
    • 2.jpg
      2.jpg
      Dateigröße:
      250,4 KB
      Aufrufe:
      27
    Zuletzt bearbeitet: 27. April 2023
  4. NeF1

    NeF1 Member

    Registriert seit:
    31. Januar 2012
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    Das man schon sein einigen Monaten damit rechnen muss, dass nicht mehr alles sofort verfügbar ist, ist mir bewusst.

    Bekomme ich auch jeden Tag in der Arbeit mit, da warten wir zum Teil seit Oktober auf Elektronikkomponenten, die normal innerhalb einer Woche verfügbar waren.

    Aber wie du schon sagst, so etwas muss man dann einfach dementsprechend kommunizieren.
    Wenn dann jedoch am Telefon mitgeteilt wird, dass es in ca einer Woche bearbeitet und dann versendet wird und dann 3 Wochen später immer noch nichts neues gibt, ist das nicht gerade zufriedenstellend.

    Und es ist nun mal auch Fakt, dass ich weder auf meine Mail vom Februar, noch auf die SMS vom März eine Antwort bekommen habe :rolleyes:
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. April 2023
  5. koilee

    koilee Active Member

    Registriert seit:
    21. August 2018
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    87
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    Lüneburg
    Boah......das war ja eine böse Antwort von denen! Wenn man genervt ist von Kundenanfragen dann hat man etwas falsch gemacht oder man ist für den Job nicht geeignet....Punkt!
     
  6. Nera

    Nera Super-Moderatorin Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26. Juni 2008
    Beiträge:
    10.245
    Zustimmungen:
    108
    Punkte für Erfolge:
    63
    Beruf:
    DvD
    Witzig......ich hab vor einigen Jahren auch Kugelbund bestellt. Die sind auch ewig und drei Tage nicht gekommen. Da war aber noch kein Krieg und kein Corona.
     
  7. Pattoyota

    Pattoyota New Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2023
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Moin moin,

    mal eine etwas andere Frage bezüglich der Radmuttern von Legal nuts.

    Es sind ja Aluradmuttern und der Werkstattmeister bei mir ist der Meinung das die Montage keine gute Idee ist weil die Radbolzen aus Stahl sind und es eine chemische Reaktion bei Alu und Stahl gibt.

    „Kommen Aluminium und Stahl über ein feuchtes Medium in Kontakt, entwickelt sich ein Korrosionselement, eine sogenannte „galvanische Zelle“. “

    Hat das jemand mal in Betracht gezogen?
     
  8. CRX_Fan

    CRX_Fan Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Beiträge:
    7.664
    Zustimmungen:
    770
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Werkstattbetreiber für Automotive Dienstleistungen
    Ort:
    Hildesheim b. Hannover
    Homepage:
    Völlig richtig...aber...bei Stahlfelgen fährt man die ja auch nicht, ergo, bei Alufelgen hat man das Problem nicht. Und...die Fährt man ja auch in der Regel nicht im Winter, also auch kein Salz. Und...was ist dann bei normalen Stahlradmuttern auf Alufelgen, wie bei 90% der Fahrzeuge? :D Hat der Meister das nicht bedacht? :D

    Was meinste, was ich aber ständig noch an Autos an Kupferpasten und Kupfersprays finde, die auch gerade irgendwo anders aus der Werkstatt kommen...;) Gleiche Thematik mit der Kontaktkorrosion...
    (Sollten eigentlich wissen und in Lehrgängen mitbekommen haben, das man mittlerweile metallfreie Pasten nutzt)

    Aber ältere Stahlradmuttern sehen am Bund tatsächlich immer sehr schlimm aus, daher reinige ich den Bund der Muttern/Bolzen und den Felgensitz auch immer entsprechend. Ebenso die Radnabenfläche routinemäßig an Kundenfahrzeugen. Allerdings ist das in der Rädersaison ehrlich gesagt nicht immer machbar...dauert schlichtweg zu lange. Ausser bei Rädern, die eingelagert werden, da macht man das schon beim einlagern.

    EDIT: Ich lese gerade, das von den Stahlrändelbolzen die Rede ist...aber wie gesagt...ändert an der Tatsache nichts, das man die Lugnuts unter diesen schwieirigen und belastenden Betriebsbedingungen (Winter, Salz) in der Regel nicht montiert, das das zu einem Problem werden würde.
    Und ebenso auch die angespochene Thematik, das das gleiche Thema bei Alufelgen und Stahlradmuttern ähnlich angesagt ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Oktober 2023
  9. Pattoyota

    Pattoyota New Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2023
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Danke für deine schnelle Antwort

    Hmm mein Plan war es eigentlich meine TTE Felgen ( die ich als Winterräder nehme ) mit den Legal nuts zu versehen.

    Dann werde ich lieber eine andere Lösung in Erwägung ziehen.
     
  10. CRX_Fan

    CRX_Fan Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Beiträge:
    7.664
    Zustimmungen:
    770
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Werkstattbetreiber für Automotive Dienstleistungen
    Ort:
    Hildesheim b. Hannover
    Homepage:
    Für den Winterbetrieb sind die LugNuts meiner Meinung nach zu schade und zu teuer.
    Aber selbst wenn...das wird Dir innerhalb eines Winters nicht alles weggammeln, wenn Du nach dem Winter alles wieder reinigst. Kontaktkorrosion hast Du prinzipiell in beiden Fällen, weil in beiden Fällen Alu auf Stahl trifft. Lugnuts -> Rändelbolzen, oder eben Standardstahlmuttern -> Alufelge.

    Ich fahre im Winter auch Alufelgen, aber sowohl Bremsscheiben, als auch Nabentöpfe, Radbolzen und Radmuttern sehen immer top aus, weil ich diese Teile nach dem Winter penibel reinige.

    Die Alufelgen leiden da mehr, wenn sie nicht winterfest sind.
     
  11. Pattoyota

    Pattoyota New Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2023
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ja sie sind nicht gerade günstig aber sehen schon gut aus.

    Ja das hab ich mir auch gedacht das das nicht nach einem Winter Auftritt…

    Danke für deine Antwort
     
  12. Nachtlichtermeer

    Nachtlichtermeer Active Member

    Registriert seit:
    26. März 2012
    Beiträge:
    1.372
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    IT-Leiter
    Ort:
    Dresden
    Und was ist mit Stahllugnuts wie Muteki usw?

    Ja die sehen durch Salz und Co, sobald der Lack durch ist, sicherlich auch nicht mehr so gut aus, kosten aber auch weniger
     
  13. CRX_Fan

    CRX_Fan Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Beiträge:
    7.664
    Zustimmungen:
    770
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Werkstattbetreiber für Automotive Dienstleistungen
    Ort:
    Hildesheim b. Hannover
    Homepage:
    Zu Muteki poste ich nur ein Bild :D
    [​IMG]

    Nicht schwer zu erraten, welches hier die Muteki Nuss ist :D
    Und das waren originale und sie waren nicht lange in Benutzung! Nie wieder!
     

Diese Seite empfehlen