T23 Kofferraum klappern

Dieses Thema im Forum "Car&Hifi" wurde erstellt von Don Alex, 9. November 2012.

  1. Don Alex

    Don Alex Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    :) das war auch mein Schatz vor dem Celica :)

    Blöde Scheiße :D das war es bei mir und ich habs grad rausgeholt, sowohl auf der linken als auch auf der rechten Seite! :D habe fast 2 Stunden gebraucht mit allem was dazu gehört + 1x alles mit Matten dämmen. Hättest ruhig früher mit deinem schlauen Buch kommen können ^^

    Hier die Bilder:

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  2. alpincelica

    alpincelica Active Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2006
    Beiträge:
    2.050
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Projektmanagement
    Ort:
    Linz, Ösiland
    Das hab ich schon am 13.11. geschrieben :rolleyes:

    Aber einem "alten Hasen" glaubt man ja nix :D Wieviele Stunden ich an meinen Fahrzeugen schon verbracht habe die "Klapperstellen" ausfindig zu machen und zu beseitigen... :D -aber es lohnt sich, wenn nix mehr klappert:cool:

    Hast du das Gitter jetzt rausgenommen und mit Dämmmatten zugemacht? Ich denke, dass es ja nicht ganz ohne Grund diese "Belüftung" gibt ;) offen würd ich es auch nicht lassen, weil da sicher bei Regen auf der Bahn genug "Spritzwasser" in den Kofferraum kommen würde...
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. November 2012
  3. Don Alex

    Don Alex Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Die Matten verdecken es nicht, es ist nun offen. Wie soll da eigentlich Spritzwassen reinkommen. Das Auto besteht so gesehen aus 3 Schichten, von Innen (vom Kofferraum) nach außen sind es 1. die Verkleidung 2. Eine Metallschicht und 3. die Außen"haut"

    Das Gitter ist in der 2. Schicht. In der 3. ist aber kein Loch. Das heißt es ist in sich geschlossen. Ich denke die Luft dringt von Vorne in das Fahrzeug und befindet sich zwischen der 2 und der 3 Schicht. Wenn es sein muss kann diese eben durch die 2 Schicht und "knallt" gegen die 1. Schicht also die Verkleidung. Es macht zumindest keine gerade Linie durch den Radkasten zur 2ten Schicht. (Ich hoffe man versteht was ich meine)^^

    Wenn ich mich irre korrigiert mich bitte.
     
  4. sharky

    sharky New Member

    Registriert seit:
    27. Oktober 2010
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Kfz-Mechatroniker
    Ort:
    Osnabrück
    Diese "Entlüftung" dient dazu, um den Innenraumdruck "abzubauen".
    Sprich, wenn man z.b. die Fahrertür zu macht, dann öffnen sich diese Gummiklappen und gleich den überdruck aus.


    Du glaubst gar nicht was wir schon für Fälle erlebt haben :D
    Einmal ist das Wasser an der hinteren Stoßstange von unten "hochgeschleudert" worden und ist mittig durch die Kofferraumdichtung in die Mulde reingelaufen :eek:

    Oder auch durch die Verschraubung der Rückleuchten usw. ;)
    Also einfach offen lassen würde ich das nicht.
     
  5. Don Alex

    Don Alex Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Jetzt wo es ja immer wieder schneit und regnet habe ich mal wieder alles ausgebaut und mal gefühlt wie es sich so mit der Freuchtigkeit verhällt. Alles trocken! Aus Sorge behalte ich es weiter im Auge, aber erstmal passts.

    Das Blöde ist es klappert wieder etwas hinten rechts, aber diesmal ist es etwas massiveres, also nicht irgend welche kleinen Gummi-Matten oder sowas...

    Und nun ist es zu kalt zum rum Schrauben... ich habe aber dennoch keine Idee...
     
  6. Don Alex

    Don Alex Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ein neues klappern hat begonnen, ich habe nun zur Sicherheit auch noch vorne alles gedämmt. Somit bin ich mit dem Thema Dämmung nun am Ende angekommen.

    Hab sogar eine sau dicke Bitupen Matte unter das Kennzeichen gestopft, nicht diese 0,6 mm dinger sondern eine fast 2 cm dicke, auf die eigentlich eine Waschmaschine kommt.

    War erst etwas zu dick, da man keine Kennzeichen Beleuchtung mehr hatte, habs aber nun hinbekommen.

    Das neue klappern ist hinten rechts... bin auf der Suche.

    Wer Hilfe braucht kann sich ja mal melden, vielleicht habe ich eine Idee für euch.
     
  7. Alexbxtt

    Alexbxtt New Member

    Registriert seit:
    11. September 2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    bei mir klappert es auch hinten rechts, ich bin mir sehr sicher das es die Heckklappendämpfer sind habe die für hinten rechts mal rausgebaut und bin so mal weiter gefahren und ich muss sagen das klappern war weg. Habe mir dann neue bestellt und ich muss sagen die klappern immer noch keine Ahnung wo genau das Problem dort liegt. Kann mir jemand behilflich sein?
     
  8. CRX_Fan

    CRX_Fan Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Beiträge:
    6.333
    Zustimmungen:
    252
    Punkte für Erfolge:
    83
    Beruf:
    Mechanik und Diagnose
    Ort:
    Hildesheim b. Hannover
    Homepage:
  9. Alexbxtt

    Alexbxtt New Member

    Registriert seit:
    11. September 2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Die Hutablage ist es definitiv nicht, welche Gummipuffer meinst du genau? Ist halt nur merkwürdig wenn ich die rechte Gasfeder rausbaue klappert nichts mehr :s
     
  10. CRX_Fan

    CRX_Fan Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Beiträge:
    6.333
    Zustimmungen:
    252
    Punkte für Erfolge:
    83
    Beruf:
    Mechanik und Diagnose
    Ort:
    Hildesheim b. Hannover
    Homepage:
    Die Gummipuffer links und rechts unten neben der Kofferraumdichtung. Dort liegt die Klappe beim schliessen drin. Diese reissen ein und dann schlägt die Klappe durch. Und oft quietscht es noch zusätzlich.

    Wenn ein Lifter fehlt, ändert sich auch die Vorspannung der Klappe, dadurch liegt die Klappe anders.

    Wenn es das nicht ist...orten orten orten. Das kannst nur Du vor Ort systematisch. Weil dann ALLES in Betracht kommt. ALLES kann Geräusche verursachen. Lose Teile, lockere Verkleidungen, Kabel, Schläuche, Fremdkörper, lose diverse Teile, Bleche, Bordwerkzeug, Wagenheber, Abdeck- und Wartungsklappen, Ersatzrad und Befestigung, Heckklappe, Karosserieteile, Radhausverkleidungen, Stossstangenbefestigung, Nebelschlussleuchten und Stecker, Abgasanlage, Abgasanlage Aufhängung, Hitzeschutzbleche, Fahrwerk, Dämpfer, Domlager, Koppelstangen, Radlager, Radnaben, Querlenkerbuchsen, Bremsanlage, Bremssattel, lose leitungen Bremsanlage, Tank, Tankbefestigung, Aktivkohlefilterkasten, Kraftstoffschläuche und Befestigung....etc etc....nur eine kleine Auswahl...jede noch so kleine lose Stelle kann massive Geräusche verursachen, weil sie oftmals durch Holme, etc. noch verstärkt werden.

    Sprich: Orten orten orten. Mit 2. Mann. Überall dücken ziehen etc. bis eine Änderung eintritt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2019

Diese Seite empfehlen