T23 Kofferraum klappern

Dieses Thema im Forum "Car&Hifi" wurde erstellt von Don Alex, 9. November 2012.

  1. Don Alex

    Don Alex Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    1. Hallo an alle, ich habe einen Subwoofer im Kofferraum und bei vibrierenden Bässen klappert irgend etwas hinten. (Schlagende sind o.k.)

    Natürlich könnt ihr nicht einfach so mal sagen da hinten links ist das Problem. Aber ihr kennt sicher ein Paar "Schwachstellen" bzw Orte die ich mal abklopfen sollte.

    2. Eine Stelle habe ich gefunden (das Nummernschild) hat jemand einen Tipp wie ich das Ding ruhig bekomme, dachte an eine passend geschnittene Schaumstoff Matte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. November 2012
  2. CaMo

    CaMo Active Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2009
    Beiträge:
    1.793
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hab mein nummernschild direkt aufs Blech geklebt, das klappert nimmer.... aber was wirklich stark klappert is der griff (Nicht die Leiste... am Kofferraumdeckel aussen.... allerdings fällt mir nix ein wie ich den ruhig bekommen sollte! Da er ja beweglich bleiben muss!
     
  3. Don Alex

    Don Alex Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Wie bzw womit hast du das Nummernschild geklebt?

    Fasse den Griff für die Heckklappe mal morgen an. Jeder Tipp hilft, weil ich echt verzweifelt bin ^^
     
  4. Celica TRD 22

    Celica TRD 22 Member

    Registriert seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Wien
    Ja gibt so ein klettverschlusssystem (Conrad hat sowas)das hab ich auch und seitdem scheppert das Kennzeichen hinten nicht mehr :D
     
  5. CaMo

    CaMo Active Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2009
    Beiträge:
    1.793
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ich hab das Kennzeichen mit 3M Doppelseitigem Klebeband einfach aufs Blech verklebt... ok im nachhinein war das nicht die beste Lösung, weil wen man nun versucht das Schild abzunehemn reist man den ganzen Lack ab! Aber mit Fön würd ich es auch so runterbekommen!

    Wen du weist wie man den Griff ruhig aber funktionsfähig bekommt sag bescheid!

    was mir noch einfällt, klappern aus dem innenraum hinten kann auch von Verkleidungsteilen kommen, die nicht an allen Befestigungspunkten eingerastet sind musst mal schaun! Gelegentlich sitzt bei manchen auch die Kofferraumbeleuchtungslampe nicht richtig fest und klappert fröhlich vor sich hin!

    Hast du noch n Heckscheibenwischer? Der könnte auch klappern... das Problem hab ich bei mir duch cleaning eliminiert! ;)
     
  6. Don Alex

    Don Alex Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Also mit dem Thema werde ich mich wohl intensiv befassen, weil ich doch sehr Bass verliebt bin und halt möchte das sich das Geld für die Anlage rechnet.

    Liste:
    - Heckklappengriff (auf den ersten Blick ziemlich Fest)
    - Verkleidung
    - Kofferraumbeleuchtungslampe
    - Heckscheibenwischer

    Ab morgen lege ich los und wenn es klappt schreibe ich am Montag meine Ergebnisse.

    Wer noch Ideen hat einfach her damit.
     
  7. Don Alex

    Don Alex Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    So, ich habe mich heute mal ein bisschen mit dem Klappern beschäftigt.

    - Der Heckklappengriff ist es definitiv nicht, der ist richtig fest.

    Als Idee würde ich dir CaMo vorschlagen irgendetwas dahinter zu "klemmen". Dabei sollte dann genug Druck aufkommen. Mein Kollege meinte sogar evtl ein Stück aus hartem Silikon gießen und es da anpassen mit einer Feile oder ähnlichem. Bevor man dann den Kofferraum aufmacht muss man dann natürlich erst das Silikon Stück herausnehmen. Ist zwar etwas umständlich, aber wenn man es dahinter klemmt ist es wenigstens optisch nicht zu erkennen.


    - Kofferraumbeleuchtungslampe - Sie ist es auch nicht.

    - Heckscheibenwischer - Auch nicht, an Kraft kann es kaum liegen, habe wohl einfach Glück das dieser so straff sitzt.

    Werde mich als nächstes der Verkleidung hinten rechts widmen. Dort klappert es meiner Meinung nach. Aber viel gibt es da nicht, außer noch den Wagenheber.

    Wenn es nun doch die Verkleidung an sich ist, wie kann ich diese am besten dämmen?
     
  8. alpincelica

    alpincelica Active Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2006
    Beiträge:
    2.050
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Projektmanagement
    Ort:
    Linz, Ösiland
    ich bin mir jetzt nicht mehr sicher bei welchem von meinen Fahrzeugen es war, aber bei einem hatte ich auch hinten Fahrerseite hinter der Stoßstange ein klappern.
    Nach demontage der Stoßstange hab ich es dann gesehen:
    Da war eine Belüftung für den Kofferraum drin - Plastikteil mit "Gitterstreben". Zwischen den Gitterstreben waren Gummilamellen damit kein Spritzwasser reinkommt. Durch den Druck des Subs haben diese Gummilamellen am Plastik angeschlagen und daher kam das Geräusch.
     
  9. Robert23

    Robert23 Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2012
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Schleswig Holstein/Brandenburg
    Hatte ich auch bis vor 2 Wochen.
    Es sind zu 95% die Gummipuffer links und rechts auf denen die Heckklappe aufliegt.Die sind hart über die Jahre.
    Ich habe Sprühfett/Kettenspray großzügig aufgesprüht, seit dem Stille!
     
  10. V I R U S

    V I R U S Active Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2012
    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    FIAE
    Ort:
    Berlin, DE
    Bei mir klappert die Hutablage. Geht so richtig auf den sack mit der zeit...
     
  11. SamWhiskey

    SamWhiskey Active Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2008
    Beiträge:
    4.814
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Lippe
    Bordwerkzeug und Wagenheber werden sehr gerne genommen... ;)
     
  12. Don Alex

    Don Alex Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Habe heute mit dem "Finde-das-scheiß-Klappern-Marathon" weiter gemacht. Heute war die Hutablage dran. Diese springt und schlägt eben auf der Innenverkleidung auf. Habe in die Schnüre einen Knoten gemacht der die Hutablage auf mehr Spannung bringt und ein wenig Schaumstoff angebracht. Ist nun etwas besser, aber nicht ganz perfekt.

    Morgen werde ich das fertig machen und dann mit dem Sprühfett an den Gummipuffern arbeiten wie es Robert23 vorgemacht hat.
     
  13. Timba

    Timba New Member

    Registriert seit:
    2. März 2009
    Beiträge:
    924
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Hamburg
    Wer hinten alles ruhig bekommt, bitte melden :)

    Bin schon länger auf der Suche danach, meine Maßnahmen bislang:

    - Heckscheibenwischer gecleant
    - Hutablage rausgenommen
    - Kennzeichen mit Alubutyl gedämmt und mit Klett befestigt
    - Griff mit Alubutyl beklebt
    - "Celica"-Zierleiste ausgebaut, mit Alubutyl beklebt, mit Matschband zwischen Karosse und Leiste wieder eingebaut
    - Schaumstoff hinter die Verkleidung geklebt um das noch vorhandene Klappern des Griffs zu dämpfen

    Wenn ich Druck auf den Kofferraumdeckel ausübe wird es weniger, die Verkleidung würde ich also noch als Nebengeräusch verbuchen. Aber wie ich an den Türverkleidungen gemerkt habe: haste eins ruhig, klappert das nächste los (bei mir gerade die Kabel der Spiegelverstellung).
     
  14. Don Alex

    Don Alex Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beim Druck auf den Kofferraumdeckel wird besser? Dann klingt das doch ebenfalls nach den Gummipuffern oder Timba?
     
  15. sharky

    sharky New Member

    Registriert seit:
    27. Oktober 2010
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Kfz-Mechatroniker
    Ort:
    Osnabrück
    das kann ich bestätigen ;)
    bei mir war es aber halt nur so, dass ich die Heckklappendämpfer raushatte und paar monate ohne gefahren bin ^^

    da hab ich mich schon so dran gewöhnt, dass ich sofort das klappern gemerkt habe, als ich die dämpfer wieder reingemacht hab. Dann hab ich auf die heckklappe gedrückt und das klappern war weg ^^
     
  16. Don Alex

    Don Alex Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Dh ein 60-100 Kg Spoiler würde helfen xD

    Ne Spaß beiseite, ich glaube ich habe das auch... Versuche es morgen mal mit dem Fett und gebe bescheid!
     
  17. Timba

    Timba New Member

    Registriert seit:
    2. März 2009
    Beiträge:
    924
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Hamburg
    Ja, das kann durchaus sein mit den Dämpfern. Nur klappert es auch mit geöffnetem Deckel :eek: Wenn ich mal Zeit habe (also sonst wann...) werde ich noch mal mit Dämmkram durchs Auto kriechen und es weiter still legen.

    Und was soll jetzt die Dämpfer hinten wieder geschmeidig machen? Kettenfett? Ich probiere es sonst mal mit Glycerin, damit behandle ich auch meine Türdichtungen usw.
     
  18. alpincelica

    alpincelica Active Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2006
    Beiträge:
    2.050
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Projektmanagement
    Ort:
    Linz, Ösiland
    seid ihr euch sicher das es dann ein Klappern ist? - gut möglich dass es ein Luftgeräsuch ist.
    Der Sub baut druck auf und wenns zuviel ist, wird der Druck auch über die Heckklappendichtung entweichen. Dabei können auch Luftgeräusche auftreten welche sich wie "klappernde Verkleidung" anhören.

    Das sind meine Erfahrungen von meiner Carina Stufenheck mit einen 12" SPL -Sub ohne anbindung an den Fahrzeuginnenraum (das waren meine Anfänge). Setzte ich mich auf den Kofferraumdeckel, wars mux mäuschen still (also vom klappern her :D) und bei höheren Pegeln konnte man auch einen Luftzug im Spalt zwischen Kotflügelblech und Kofferraumdeckel spüren :D
     
  19. Timba

    Timba New Member

    Registriert seit:
    2. März 2009
    Beiträge:
    924
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Hamburg
    Klappert ja auch bei offener Klappe ;) Und wie würdest du ein spppprrr spppprrr sonst interpretieren, wenn nicht als Klappern? :) klingt schon eindeutig wie Kunststoff in hoher Schwingung auf Metall. Mein Tipp ist Kofferraumseitenverkleidung und die Gummidämpfer bzw die Heckklappe selbst.
     
  20. alpincelica

    alpincelica Active Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2006
    Beiträge:
    2.050
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Projektmanagement
    Ort:
    Linz, Ösiland
    ok, wenn die Klappe schon offen ist undn och immer klappert, dann kanns nicht am Luftgeräusch liegen :D

    EDIT:
    Hab gerade in einem "schlauen Buch" nachgesehen und die Celi hat dieses "Belüftungsgitter". Wenn ihr euch unters Auto legt und Fahrerseitig hinter dem Rad (Heck) mal hochguckt zwischen Stoßstange und Blech, dann findet ihr einen Rechteckigen Kasten, welcher durch das Kofferraumblech geht. Genau dort sind so Gummilippen dran zur Belüftung. Diese haben bei mir so stark vibriert, dass es geklappert hat.

    Wenn jemand das Gitter nicht findet, einfach kurz PN mit euer Mailadresse... ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. November 2012

Diese Seite empfehlen