T23 Celica S, Motor läuft mal gut mal schlecht

Dieses Thema im Forum "Technische Probleme" wurde erstellt von Eero, 21. Mai 2018.

  1. Celica-88

    Celica-88 Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2012
    Beiträge:
    951
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Medienbranche im öffentlichem Dienst
    Ort:
    Landsberg a. Lech
    ich denke an nichts bestimmtes.
    Aber wenn du einen zu hohen Verbrauch hast,könnte man das Problem eingrenzen.
     
  2. Eero

    Eero Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2006
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Technik & Grafik
    Ort:
    aso nein das passt eigentlich, hab so um die 8L/100km bei hauptsächlich Stadt/Landstraße Fahrten.
     
  3. Eero

    Eero Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2006
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Technik & Grafik
    Ort:
    Hallo Leute!

    Wollte mich hier mal wieder melden, da mir jetzt im Bezug zu dem Leiden noch was wichtiges aufgefallen ist.
    Und zwar habe ich, wenn sich der Motor so seltsam verhält, beim Gaspedal loslassen ein doch recht lautes Schleifgeräusch aus dem Motorraum. Bei Normalzustand und top laufendem Motor, ist dieses Schleifen nicht zu hören (vielleicht ganz ganz leise).

    Wenn ich die Kupplung trete, verschwindet dieses Schleifgeräusch.

    Das Schleifgeräusch klingt so wie wenn man gleichmäßig mit feinem Schleifpapier Metall schleifen würde. Also so lässts sich glaub ich am Besten beschreiben.

    Und zusätzlich ist mir auch schon lange aufgefallen, das meine Auspuffanlage bei schlechtem Motorlauf schießt/knallt. Tut sie zwar bei Normalzustand auch hin und wieder, aber nicht so oft und vor allem viel weicher. Bei schlechtem Motorlauf sind es eher feste Knalle, die man im Fahrerraum deutlich spürt.
     
  4. koilee

    koilee Member

    Registriert seit:
    21. August 2018
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Lüneburg
    Da solltest du mal hurtig eine Werkstatt aufsuchen ;)
     
  5. Eero

    Eero Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2006
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Technik & Grafik
    Ort:
    hey koilee

    naja fahre ja schon seit jahren mit dem Leiden wie im start posting beschrieben herum und mir konnte bis heute leider keine werkstatt sagen was los ist. und das schleifgeräusch habe ich ebenfalls schon seit jahren immer wieder mal gehabt nur mir ist jetzt erst aufgefallen das es eigentlich immer nur dann sehr laut ist, wenn der motor seltsam läuft. sprich der zusammenhang wurde mir jetzt erst bewusst. wurde aber eben seit jahren weder besser oder schlimmer.
     
  6. koilee

    koilee Member

    Registriert seit:
    21. August 2018
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Lüneburg
    Wenn der Motor mal wieder spinnt mit laufendem Motor zur Werkstatt,
    evtl. finden die dann etwas bei den von Ben genannten Kennwerten.

    Wenn der schlecht läuft und du dann 1-2 Minuten nochmal startest ist es nicht weg ??
    Nur mal zufällig nach dem Einkaufen im Supermarkt ?


    Da du ja wohl sonst keine geeignete Werkstatt findest und du selber suchen möchtest :

    Wie sieht/sah denn die Verbrennung aus ( Ruß an den 4 Zündkerzen )


    Habe die Tage gerade im NET eine ECU für wenige Euronen gesehen.
    Diese zu tauschen wäre noch einen Möglichkeit.
    Ansonsten könnten es auch wie schon erwähnt elektrische Verbindungsprobleme sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. November 2018
  7. Eero

    Eero Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2006
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Technik & Grafik
    Ort:
    Wenn ich mit spinnenden Motor zur Werkstatt fahre, dann lesen die mir nur den Fehlerspeicher aus und sagen sie finden nix.o_O

    Zündkerzen sehen nach ca. 30.000 km (oder weniger) so aus:
    https://picload.org/view/dcoawcol/20170530_174107.jpg.html

    ECU tauschen hab ich schon mal überlegt. Muss das einfach nur aus einer S sein? oder auch nur aus der Preface wenn ich Preface habe?
     
  8. Eero

    Eero Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2006
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Technik & Grafik
    Ort:
    Hello und nachträglich frohe Weihnachten!

    Kurze Info: Konnte nun paar Wochen eine andere ECU testen und nach gewisser Zeit kamen ebenfalls wieder sporadisch die Symptome. Also ECU kann man ausschließen.
     
  9. K.I.T.T

    K.I.T.T Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2007
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Also ab zu den Autodoktoren... o_O
    Ne war nur Spaß. Bin froh das meine celica bis jetzt solange ich sie habe nicht rumzickt.

    Was bisher war der Motor von der zentralv. Das 120 kmh problem wo dann immer die Motor Lampe angeht. Lesegerät ran löschen und immer 140 fahren :eek: erledigt
     
  10. Eero

    Eero Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2006
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Technik & Grafik
    Ort:
    Hallo Leute!

    Wollte hier mal wieder ein Update geben. Also Problem besteht leider nach wie vor. Mittlerweile hab ich auch Dichtheit im Ansaugbereich und Auspuff prüfen lassen, auch alles dicht.

    Bin allerdings auf etwas anderes gestoßen: Ich weiß es ist nur eine billige App mit billigen Bluetooth Adapter, aber dennoch habe ich bei Torque Pro etwas endeckt. Meines wissens nach geht es da um die Messung der Abgase/Lambdasonden, aber die Diagramme passen, außerdem habe ich die Lambdas schon mal getauscht wegen Verdacht der Problemursache und hat nix bewirkt diesbezüglich (natürlich Original Denso).

    Also hier mal der Vergleich zwischen Motor läuft kacke und läuft normal. Ich vermute dass das einfach damit zu tun hat, das eben beim schlechten Motorlauf die Verbrennung schlecht ist und der Sensor wohl deshalb anspringt. Also wird mir das auch nicht weiterhelfen:
    [​IMG] [​IMG]

    Nochmal eine Zusammenfassung der Symptome - wie gesagt immer initiert durch den Motorstart und bleibt bestehen, bis der Motor abgestellt wird. Während des Motorlaufs ändern sich die Zustände NIE, egal ob 10 km zum Einkaufen oder 300 km Fahrt nach Italien. Der Zustand bleibt gleich:

    - Leistungsverlust am kompletten Drehzahlband (gefühlt 10-20 PS)
    - Motorlauf extrem laut und Karosserie vibriert. Auch der Auspuff klingt dumpfer und vibierend (bei normalen Motorlauf schön knackiger Sound nvidia N1 mit Silencer)
    - Ab 3000 Umdrehungen klingt der Motor bereits wie gequält, als würde man 6000 U/min fahren
    - Anfahren mit dem 2.Gang ruckelig (z.B. im Schritttempo im 2. Gang zur Kreuzung rollen). Im Normalzustand geht das wie geschmiert.

    Was ich nach wie vor in Verdacht habe: ein elektronischer Sensor, der beim Motorstart ausgelesen wird und anhand dessen die Zündzeiten einstellt, aber die Werte bis zum nächsten Motorstart nicht mehr ändert!? Gibts so einen Sensor/Wert?
    Weiters noch der Verdacht des zusammengefallenen Kats, wo ich bis jetzt leider keinen günstigen gebrauchten auftreiben konnte. Aber mir erscheint es unlogisch, dass seit Jahren die Innereien manchmal verstopfen manchmal nicht, und würden die sich dann doch auch auf langer Fahrt durch durchrütteln mal anders positionieren und sich dann der Zustand ändern... was es ja nie tut.

    Hab jetzt 215.000 km runter. Shortblockproblem mit aktzeptablen 0,7L/1000km. Hab die Celi seit 14 Jahren. Das Problem glaub ich seit mittlerweile 7 Jahren (ja wirklich). Keine Werkstatt kommt dahinter. Mehr als Fehler auslesen kann wohl heute keiner mehr und da kommt bei mir halt kein Fehler raus. Außer der typische p0420 der aber auch selbst wieder verschwindet. Abgaswerte sind top.

    Getauscht in den Jahren bis jetzt Lambdas, LMM, Ketten- und Riemenspanner. andere ECU getestet
     
  11. koilee

    koilee Member

    Registriert seit:
    21. August 2018
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Lüneburg
    Moin,

    lese das hier gerade mal wieder.....

    Seit 6 Jahren ..... hast du in der Zeit mal die Batterie erneuert ?
    (kommt mir gerade so in den Sinn)
     
  12. Eero

    Eero Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2006
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Technik & Grafik
    Ort:
    hey.

    ja batterietausch gabs in der zeit auch schon.
     
  13. koilee

    koilee Member

    Registriert seit:
    21. August 2018
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Lüneburg
    Komme drauf weil wenn durch eine schwache/falsche Batterie oder durch schlechten Kontakt ,
    auch Kontakt des dicken Massekabels am Chassis , es zu einem möglichen Fehler durch zu geringe Spannung kommen könnte.
    Normalerweise laufen ja alle wichtigen Komponenten beim Startvorgang schon,
    durch zu geringe Spannung könnte es zu Fehlfunktionen der Elektronik kommen.
    Meistens sind dann aber "Wächter" aktiv und Stoppen oder erzwingen einen Reset.
    ...es könnte also nur durch einen Defekt an irgend einer Elektronik zu diesem Effekt kommen.

    Wenn zwischendurch mal die Batt. erneuert wurde und die dicken Kabel beidseitig ok sind,
    ist es das aber wohl auch nicht :-(
     
  14. Eero

    Eero Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2006
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Technik & Grafik
    Ort:
    In diese Richtung habe ich auch schon mal gedacht. Will ich auch bis heute gar nicht ausschließen aber wo soll man da zu suchen anfangen...
    Danke für deinen Input.
     

Diese Seite empfehlen