T23 Welche Heckklappendämpfer (Lesjöfors -> Katastrophe!)

Dieses Thema im Forum "Technische Probleme" wurde erstellt von celi_1.8, 23. Mai 2019.

Schlagworte:
  1. celi_1.8

    celi_1.8 New Member

    Registriert seit:
    27. Oktober 2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Moin,

    wollte vorhin die Baustelle Heckklappendämpfer angehen und habe nach etwas Recherche die Lesjöfors 8192564 und 8192565 bestellt.

    Was soll ich sagen - die Qualität ist miserabel. Merkt man allerdings leider erst nach dem Einbau. Die Klappe bleibt (bei heute +20°C) gerade so offen, genau wie bei den Originaldämpfern von 2001. Beim zumachen fällt sie dafür wesentlich härter. Die letzten Zentimeter muss man mit Gewalt nachdrücken, weil beide Dämpfer in Höhe der zweiten Schraube an das Halteblech anstoßen (siehe Fotos). Beim Aufmachen knackt der rechte Dämpfer jedesmal.

    Mein einziger "Fehler" bestand darin, die Spoiler-Variante zu bestellen, obwohl mein Heck thekenfrei ist und war. Liegt hier vielleicht das Problem? Ansonsten scheinen die ja eine ganz schöne Serienstreuung zu haben, habe hier an diversen Stellen gelesen dass Leute diese Dämpfer problemlos im Einsatz haben.

    Welche kann man noch kaufen? Taugen die Dinger von Kilen was? Oder gibts die originalen von Tokico noch irgendwo?

    Liebe Grüße!

    Update: War gerade draußen zum Fotos machen. Bei jetzt 16°C fällt die Klappe direkt runter. Da waren die alten Dämpfer wirklich besser! Bloß blöd, dass ich bei einem den Kopf abdremeln musste...
     

    Anhänge:

  2. yv85

    yv85 Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2015
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    18
    Also wie hier im Forum auch schon mehrfach von anderen empfohlen sind die Dämpfer von Hubertus Lifts auf eBay sehr brauchbar.
    Habe schon den zweiten Satz von denen. (Allerdings ist der Verkäufer maximal verpeilt, aber das ist ein anderes Thema)

    Das macht ja gar keinen Sinn, denn die Spoiler Variante ist ja noch härter.
    Es ist dann eher so, dass man die Heckklappe kaum noch zu bekommt wenn die Spoiler zu hart sind.
     
  3. CRX_Fan

    CRX_Fan Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Beiträge:
    6.260
    Zustimmungen:
    225
    Punkte für Erfolge:
    63
    Beruf:
    Mechanik und Diagnose
    Ort:
    Hildesheim b. Hannover
    Homepage:
    Hi!

    Das die Dämpfer anstossen, sollte nicht sein. Da solltest Du mal Deine Heckklappe neu einstellen. Eventuell auch mal die unteren Gummipuffer austsuschen, die übermässig stark verschleissen und sehr gerne ein Durchschlagen, klappern und quietschen während der Fahrt verursachen und die Klappe entsprechend durchhängt.
    [​IMG]

    HIer mal die Vergleichsbilder.

    Hier nur Plug&Play Lösungen, also nicht die zusammengebastelten Peugeot Dämpfer, die ja seit Jahren bekannt sind.

    Links: Originale Toyota Tokico (280 EUR pro Satz)
    Mitte: China billig Kram (30 EUR pro Satz)
    Rechts: Lesjöfors (namenhafter Markenhersteller von Dämpfungs- und Federungssystemen) (60 EUR pro Satz)

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Die originalen sind hier unumstritten die Besten in dem Vergleich. Langlebig, massiv, stabil, kräftig und zusätzlich mit Dichtscheiben an den Bohrungen versehen.
    Die China Teile sind auch überraschend kräftig, aber extrem wackelig und instabil. Streichholzdämpfer. Die ganze Heckklappe wackelt.
    Die Lesjöfors sind auch einigermaßen stabil, allerdings ließen sie am Testfahrzeug nach gut 6 Wochen (mit OEM Spoiler) massiv nach, sodass man die Heckklappe selber bis oben drücken muss, bis sie von alleine hält.

    Nochmal ein Hinweis zur DEMONTAGE der alten Dämpfer, da immer wieder User zu mir kommen, die den 6-Kant rundgedreht haben und sagen, sie bekommen den Bolzen einfach nicht gelöst, der würde so fest sitzen. Das liegt daran, das die Gewinde des Bolzen mikroverkapselt verklebt sind. Das heisst, das beim erstmaligem anziehen der Bolzen eine feste Paste am Gewinde aufplatzt und somit aktiviert wird und damit die Gewinde verklebt und sichert. Diese Verbindung ist in aller Regel nur unter Hitze zu demontieren. Man muss den Bolzen mit einem Heissluftfön mit punktueller Düse gezielt stark erhitzen, damit diese Paste/Verklebung flüssig wird, dann kann man die Bolzen ohne irgendwelche Probleme lösen! Beim erhitzen immer auf die Dichtung der Scheibe aufpassen.

    Hier sieht man die Reste der hier wieder ausgehärteten Mikroverkapselung am Gewinde:
    [​IMG]

    Hier nochmal das Thema mit der komplett anderen Variante, den einzelnen Peugeot Dämpfern und der Bastelei mit den Kugelköpfen:
    https://www.celica-community.de/threads/heckklappendämpfer-einfach-und-billig.12538/
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Mai 2019
  4. yv85

    yv85 Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2015
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    18
    Von der billig Variante mit den Universal oder Peugot Dämpfern kann ich nur abraten.
    Es hat einen Grund weshalb Toyota den Dämpfer mit dem großen Montageflansch unten so komstruiert hat um das Gewicht gleichmäßig zu verteilen.

    Schraubt man einen Universaldämpfer unten nur an eines der Löcher dann lastet das Gewicht der Heckklappe auf eben dieser einen Einschweissmutter in der Karosserie.
    Mein Vorbesitzer hatte das so montiert und bei mir haben sich an der Stelle die Muttern in der Karosserie ordentlich krum gebogen. Wenn die dann ausreißen hat man ein Problem.
     
  5. CRX_Fan

    CRX_Fan Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Beiträge:
    6.260
    Zustimmungen:
    225
    Punkte für Erfolge:
    63
    Beruf:
    Mechanik und Diagnose
    Ort:
    Hildesheim b. Hannover
    Homepage:
    Kann ich nur absolut zustimmen.

    Wenn man sie über Partsouq oder Co in VAE bestellt liegen sie auch nur bei etwa 88 Dollar pro Stück. Wenn man eh was bestellen muss nimmt man die gleich mit.
     
  6. servus

    servus Moderator

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    4.351
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Geburtsort Walter Röhrls
    Habe die KILEN 46406(-4/-5) für 2x20€ verbaut. Passgenauigkeit ist gut und die Heckklappe geht auch alleine auf und normal zu, sie könnten jedoch etwas stärker sein.
    Allgemein passt es wohl für ~5Jahre und ohne Spoiler.

    Warum ist an den Bolzen eigentlich eine so eine starke Schraubensicherung, eine mittelfeste würde doch auch genügen, es treten dort ja keine großen Kräfte auf oder?
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Mai 2019
  7. CUF

    CUF Member

    Registriert seit:
    7. März 2012
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Taunus
    Das kann ich voll und ganz unterschreiben... Hab mir auch welche besorgt, keine Ahnung was er mir geschickt hat, aber eindeutig keine Dämpfer für eine Celica-Heckklappe, die sind deutlich (!) zu lang und die Bohrungen passen auch Null. Antwort nach einer Woche "Denkzeit" war, ich soll sie doch trotzdem versuchen montieren zu lassen und dann steht die Heckklappe halt etwas weiter auf...
    Das Thema ist für mich durch, jetzt gibts halt wieder die mit Gold aufgewogenen Originaldämpfer.
     
  8. yv85

    yv85 Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2015
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    18
    Bei mir hat er vergessen die Kugelköpfe mitzuschicken.
    Bei mir braucht er auch immer 1 Woche um auf eine Mail zu antworten.
    Und jetzt warte ich seit über 2 Monaten auf die Kugelköpfe und er kriegt es nicht gebacken.

    Zum glück hatte ich noch zwei Kugelköpfe da.
    Dann habe ich ihn negativ bewertet und prompt behauptet er er hätte mir Kugelköpfe geschickt und ich solle die Berwertung zurücknehmen.
    Sind aber nie welche angekommen.

    Also der Typ is maximal verpeilt und lahm.
    Die Dämpfer sind aber trotzdem gut

    Frage an die Spezialisten: wäre es nicht irgendwie möglich die Montageplatte der original Dämpfer an einen Universal Dämpfer zu montieren?
    Das scheint ja irgendwie genietet oder verpresst zu sein?
     
  9. Nachtlichtermeer

    Nachtlichtermeer Active Member

    Registriert seit:
    26. März 2012
    Beiträge:
    1.278
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Systemadministrator
    Ort:
    Dresden
    Ich hatte, als die Originalen schwach wurden, die Lesjöfors montiert. Damit hielt die Klappe inkl Spoiler zwar wieder oben,
    aber man musste die Klappe selber hoch drücken. Von selbst ist da nichts passiert.
    Dafür waren sie sehr steif bzw unbeweglich. Sprich die Klappe ging mit normalem Widerstand zu schließen,
    aber auch leider nur mit Widerstand zu öffnen.
    Jetzt, nach ein paar Jahren, habe ich sie getauscht. Als Tipp wurden mir die Dämpfer von Hardt (oder "Hart"?) drin. - 700NM
    Damit hält die Klappe in jeder Position. Man muss aber die Klappe auch wieder mit Kraft selber öffnen.
    Aber für 25€ macht man da nichts falsch. Langlebigkeit unbekannt. Sind jetzt ca 4 Monate drin.
    Bisher kein Unterschied zu den Lesjöfors.

    So richtig zufrieden bin ich bisher nie gewesen. Außer ganz am Anfang mit den Originalen - und da war der Spoiler schon drauf.
    Entweder werden die die nächsten oder ich schaue mal, ob man Stärkere an die Halterung der bisherigen montieren/schweißen kann.
     
  10. celi_1.8

    celi_1.8 New Member

    Registriert seit:
    27. Oktober 2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Moin!

    Dachte, vielleicht eventuell sind die auch von der Passform anders. Was natürlich voraussetzen würde, dass die Heckklappe anders geformt ist, was zugegebenermaßen unwahrscheinlich bis unmöglich ist.
    Würde man das nicht auch an den Spaltmaßen sehen? Das Auto hatte nie einen Unfall oder ähnliches, und mit den alten Dämpfern hat immer alles perfekt gepasst. Deshalb wundert mich das ja so, dass die neuen so extrem bescheiden passen

    Ich habe mittlerweile rausgefunden, dass Kilen nur eine Alternativmarke von Lesjöfors ist - somit kann ich mir das Bestellen davon sparen. Es gibt noch die Firma Triscan aus Dänemark (Teilenummer 8710 13290 und 8710 13291), aber da auch hier der Preis nahezu identisch ist, werden das höchstwahrscheinlich auch dieselben Dinger in ner anderen Verpackung sein.

    Bestellt habe ich jetzt die Ashuki T925-97 und -98 für etwas über 40€ das Stück. War etwas schwer zu finden, weil es keinen öffentlichen Teilekatalog gibt. Es existieren wohl auch die Varianten T925-89 und -90, welche dann den Toyota-Teilenummern für spoilerlose Klappen entsprechen.

    Sollten (hoffentlich) morgen ankommen, ich werde berichten.

    Gruß
     
  11. celi_1.8

    celi_1.8 New Member

    Registriert seit:
    27. Oktober 2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Soooo,

    Dämpfer sind da, und glücklicherweise sind diese wirklich gut, soviel vorab.


    "Quality products" -> nach dem ersten Eindruck nicht gelogen!
    ashuki.png

    Im Vergleich zu den Lesjöfors (links) sind die Kugelköpfe wesentlich massiver. Außerdem ist die Kugelpfanne abschraubbar und ab Werk innen gefettet. Auf dem Dämpfer selbst steht was von 700N: kugelköpfe.png

    Vergleich zum Original von Tokico, das noch eine Ecke massiver ausgeführt ist:
    original.png

    Bestellt habe ich bei der P&H Fahrzeugteile OHG, was meiner Recherche nach aktuell der einzige Anbieter für die Dinger ist. Kosten 42€/Stück, im Ebay-Shop etwas mehr. Versandbestätigung kam schnell, Paket wurde dann aber laut Sendungsverfolgung erst ein paar Tage später an DHL übergeben - keine Ahnung, woran et jelegen hat. War auch etwas seltsam verpackt.

    Ansonsten ist einer davon offensichtlich eine Kundenrücksendung, weil das Fett schon verschmiert war und der Heini den Kugelkopf behalten hat. Werde also noch den Service testen (müssen).

    Liebe Grüße!
     
    DoctorWhose gefällt das.
  12. DoctorWhose

    DoctorWhose New Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Sieht gut aus, vielleicht besorge ich dir mir auch.
     
  13. celi_1.8

    celi_1.8 New Member

    Registriert seit:
    27. Oktober 2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Nachtrag:

    Die Dämpfer ziehen die Klappe zwar stärker nach oben, aber umgekehrt auch nach unten. Wenn mans beim zumachen nicht festhält, kann das schonmal ziemlich scheppern :oops:

    Dennoch aus meiner Sicht die beste (oder einzige?) Alternative zum Original.

    Der genannte Händler ist übrigens durchaus empfehlenswert, beim der einen Seite fehlte ja ein Kugelkopf, habe dafür schnell und unbürokratisch einen neuen Austauschdämpfer erhalten. Davon abgesehen ist es nach meinen Recherchen aktuell der einzige, der die Ashuki-Teile anbietet.

    Viele Grüße!
     
  14. koilee

    koilee Member

    Registriert seit:
    21. August 2018
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Lüneburg
    Moin,

    oben sind die Kugelköpfe abnehmbar.
    ...und die Gelenke unten sind fest montiert ??? genietet ???
     

Diese Seite empfehlen