TA22 1600ST Coupé grün Zustand 2 - Achtung

Dieses Thema im Forum "Empfehlungen / Kritik" wurde erstellt von PierrotLunaire, 28. Mai 2013.

  1. PierrotLunaire

    PierrotLunaire New Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Liebe Community,

    da dies mein erster Beitrag ist, stelle ich mich kurz vor:
    46 Jahre, wohne in Hamburg, habe früher viele Oldtimer restauriert und gefahren, musste aber aus Zeit- und Familiengründen dieses Hobby für einige Jahre aussetzen. Schaue aber trotzdem regelmäßig, bin halt ein Petrolhead... Fahre derzeit Jaguar XJ8 X308 und Porsche 911 997, aber das reicht auf Dauer nicht.

    Ich möchte zur Vorsicht mahnen bei folgendem Angebot:
    Celica TA22 1600ST Bj. 1975. Grün mit heller Innenausstattung. FgstNr. TA22-238934, Zustand 2, restauriert.
    Angeboten bei mobile-de am 16.5.2013 für 2700 € (!)

    Ich habe den Verkäufer kontaktiert und von Anfang an sah es merkwürdig aus: Die Telefonnummer funktionierte, nicht, also per Email. Die gesendete Nummer war eine aus UK, funktionierte auch nicht. Um RR gebeten, erfolgte von einer spanischen Handynummer (+34-605...). Dann (englisch) geplaudert, der Wagen steht angeblich in der Nähe von London, kommt aus Deutschland (Brief vorh, 1996 stillgelegt). Verkäufer könnte Wagen verschiffen, 800 € teilen wir uns, macht 3100 € Kaufpreis bis Wagen vor der Tür. Es wurden Fotos geschickt, der Ausweis des Verkäufers und ein unterschriebener Kaufvertrag.
    Bei genauerem Hinsehen fanden sich Photoshop-Bearbeitungsspuren auf dem Pass.
    Angeblicher Name des Verkäufers: Lars Dieter Tiepke
    Ich sollte 1000€ anzahlen, der Wagen wäre dann bis zur Besichtigung reserviert.

    Das habe ich natürlich NICHT gemacht. Weder Name noch Fahrgestellnr ließen sich googeln, daher nenne ich den Namen hier einmal, damit spätere ehrliche Interessenten im Forum oder per Google diesen Beitrag lesen können.

    Um es klar zu stellen: Ich habe keine Beweise für einen Betrug. Dieser Beitrag soll lediglich zur Vorsicht mahnen. Vielleicht kennt ja auch jemand den Wagen.

    Viel Spaß mit Euren schönen Autos.
    Torsten
     

    Anhänge:

    • 3.jpg
      3.jpg
      Dateigröße:
      58 KB
      Aufrufe:
      53
    • 73.jpg
      73.jpg
      Dateigröße:
      54,1 KB
      Aufrufe:
      40
    • 59.jpg
      59.jpg
      Dateigröße:
      42,9 KB
      Aufrufe:
      37
  2. Resor77

    Resor77 Active Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.702
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    IT-Systemadministrator
    Ort:
    Bonn
    Homepage:
    Glück gehabt :D
    Hätte auchn griff ins Klo sein können ;)
     
  3. Yilld

    Yilld New Member

    Registriert seit:
    24. Mai 2011
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Zum Glück hast du den nicht gekauft!
    Aber auf den Bildern sieht das Auto ziemlich schön aus, da würde mich der Preis schon recht stutzig machen :rolleyes:
    Kannst du deinen Beitrag noch ins gelbe Klassikforum setzen, dürfte vlt dort auch noch jemanden helfen..

    Gruss
     
  4. Nera

    Nera Active Member

    Registriert seit:
    26. Juni 2008
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    DvD
    Mir denkt irgendwas das im Toyota-Forum vor einiger Zeit auch mal vor so einem Fake-Angebot gewarnt wurde.
    Da wurde glaub sogar ein Bild von einem Fahrzeug verwendet welches gar nicht zum Verkauf stand.
    Chic dastehen tut sie auf jeden Fall, aber wie schon gesagt auch wirklich zu günstig wenn sie im Top-Zustand ist.

    Ist für den Oldie-Bereich im Toyota-Forum vielleicht auch interessant.
     
  5. kosh

    kosh New Member

    Registriert seit:
    11. März 2008
    Beiträge:
    2.940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Bitte bei sowas sofort dem Anbeiter (also Mobile.de) bescheid sagen!
    Die können ja dann entscheiden, was sie tun.
     
  6. CUF

    CUF Member

    Registriert seit:
    7. März 2012
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Taunus
    Wenn ein Angebot zu gut ist um wahr zu sein dann ist es eben auch meist nicht wahr ;).

    Hatte es vor kurzem mit nahezu gleicher Taktik bei der Wohnungssuche erlebt, top moderne Penthousewohnung, beste Lage und spottgünstig... auf gebrochenem Englisch hat mir dann ein angeblicher Architekt aus London fantastische Erklärungen gegeben warum er gerade verhindert sei - und ich solle doch bitte mehrere hundert Euro als Kaution ("the caution" :D) anzahlen um die Wohnung zu sehen :rolleyes: .
    Die Masche scheint aber gang und gebe zu sein, ein Freund von mir ist ebenfalls vor nicht allzulanger Zeit mit einer ähnlichen Nachricht beim Autokauf kontaktiert worden.
     
  7. Juulz

    Juulz New Member

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Ausbildung zur Glasveredlerin, Fachrichtung Glasma
    Ort:
    Hundsangen
    Homepage:
    Als ich auf der Suche nach einer Celica war ist mir dasselbe passiert. Laut den Bildern top... Auto sollte dann aber plötzlich anstatt im Nachbarort (wie angegeben) in England stehen, und gaaanz "unproblematisch" zu mir geschickt werden (Hälfte des Geldes sollte im Voraus bezahlt werden...)

    Nach kurzem Googlen des Verkäufers stellte sich raus dass dieser angeblich gleichzeitig noch in Amerika und Brasilien wohnt und von dort aus Autos verkauft...
    Scheint wirklich öfter zu passieren :(
     
  8. PierrotLunaire

    PierrotLunaire New Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für Euer Mitgefühl - ich hatte die Celica von den Bildern schon sehr lieb gewonnen :rolleyes:

    Der angebliche Verkäufer hat sich heute nochmal gemeldet, obwohl ich ihm gesagt hatte, dass ich nichts überweisen werde, ohne den Wagen gesehen zu haben. Habe dann versucht, wenigstens eine Adresse herauszubekommen, aber da hat er sofort abgeblockt.
    Der von ihm gefälschte Pass lautete vorher auf den Namen Martin Kutts, der bei Google einschlägig bekannt ist. Die Fälschung war wirklich sehr schlecht.

    Bei mobile.de war die Anzeige leider sehr schnell wieder gelöscht und ich hatte keinen Screenshot gemacht.

    Ich poste gleich mal im Toyota-Forum.
     

Diese Seite empfehlen