Motor wird heiß wenn die Klima eingeschaltet ist

Dieses Thema im Forum "Technische Probleme" wurde erstellt von Celi2005, 31. Juli 2018.

  1. Celi2005

    Celi2005 New Member

    Registriert seit:
    22. November 2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo, meine Celi, Bj.2005 mit 431300km hat ein Problem mit heiß werden.
    Wenn die Klimaanlage eingeschaltet ist kann es schon nach kurzer Zeit passieren das der Motor heiß wird.
    Die Temperaturnadel steigt dann um einen Balken, also Geschwindigkeit wegnehmen und Klima aus.
    Hat von euch einer so ein Problem auch schon gehabt?
     
  2. CRX_Fan

    CRX_Fan Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Beiträge:
    5.823
    Zustimmungen:
    63
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Mechanik und Diagnose
    Ort:
    Hildesheim
    Homepage:
    Hi!

    Das ist eine recht logische Sache, wo man eigentlich schnell drauf kommt ;)

    Du hast ein Problem im Kühlsystem. Durch die Leistung der Klimaanlage wird der Motor stärker belastet, was dann zur Überhitzung führt, was sich ohne Klimaanlage noch nicht so stark auswirkt.

    Folgende Bereiche kommen in am häufigsten Frage:
    - Thermostat defekt (öffnet nicht mehr weit genug)
    - Kühler altersbedingt uneffizient (Viele Kühlrippen nicht mehr vorhanden) bzw. verstopft (kein Durchfluss mehr)
    - Wasserpumpenschaden (Wasser wird nicht mehr ausreichend durch das System gepumpt)
    - Kühlmittelmangel (aufgrund von Verlust oder Verbrennung)
    - Luft im System (Wärme kann nicht aufgenommen und abgeführt werden)

    Empfehlung: Thermostat tauschen und wenn man gerade bei ist und das System bereits offen hat, sollte man überlegen, den Kühler und die Wasserpumpe gleich mitzutauschen, aufgrund der hohen Laufleistung.

    Kühler wären z.B. von NRF, Nissens, Van Wezel in Ordnung

    NRF
    https://www.ebay.de/itm/KFZ-ERSATZT...716047?hash=item5d768a080f:g:CrAAAOSwE9RZ29oc

    Nissens
    https://www.ebay.de/itm/NISSENS-Kuh...335715&hash=item1a473ec0a5:g:DYsAAOSwheFapqhP

    Van Wezel
    https://www.ebay.de/itm/VAN-WEZEL-O...hash=item1ebd5e7c7f:m:mxlGO-GKa330hK9UvU16dVw


    Thermostat von Herth+Buss
    https://www.ebay.de/itm/HERTH-BUSS-...454503&hash=item543ff0ccde:g:7JAAAOSwkh9aWPpq


    Wasserpummpe von Herth+Buss
    https://www.ebay.de/itm/HERTH-BUSS-...708505&hash=item2a44c1dc99:g:Xi4AAOSwQItUKP81


    Kühlmittel empfehle ich ganz klar die Toyota originalprodukte.
    Entweder das rote LLC:
    https://www.ato24.de/de/toyota-kuehlerfrostschutz-llc-concentrate.html

    Oder das pinke SLLC:
    https://www.ato24.de/de/toyota-kuehlerfrostschutz-super-llc-premixed-pink.html

    Bis etwa 2002 wurde das rote LLC 08889-80002 (5L) bzw. 08889-80006 (1L)
    Pre-Mix eingefüllt bzw. bei Fahrgestellnummern mit JT beginnend.
    Wechselintervall: erster 60.000km - weitere alle 30.000km

    Ab ca. 2002 wurde vermehrt das pinke SLLC 08889-80072 (5L) bzw. 08889-80150 (1L) Pre-Mix verwendet.
    Wechselintervall: erster 160.000km - weitere alle 80.000km

    Ich kann Dir die korrekten Toyota Unterlagen in Bezug auf das Entlüften senden, an die Du Dich strikt halten solltest (Sprich den Ausgleichsbehälter hochhängen, da er im Normalzustand nicht der höchste Punkt im System ist, Gasstösse geben, etc)

    Das System zu entlüften ist sehr sehr schwierig bei dem Wagen. Ich habe ca. alle 2 Wochen Leute, die daran verweifeln und der Wagen danach meist überhitzt und die Heizung nicht läuft. Kann Dich mit WhatsApp Anfragen zubomben, was die Entlüftungsprobleme angeht. Nur das Du weisst, worauf Du Dich einlässt!

    Du brauchst nicht unbedingt die Kühlerschraube zu öffnen oder den Wasserhahn hinten am Block...es reicht die Schläuche zu öffnen bzw. das Themostat rauszunehmen, was wesentlich schneller geht und welches man in dem Zuge gleich mitmachen sollte, wenn man noch das erste hat...Prinzipiell sollte man überlegen, ob Du bei der Aktion auch den Kühler erneuerst, wenn es noch der erste 12-18 Jahre alte Kühler ist, die sich gerne mal zu setzen bzw. durch beschädigte Kühlrippen uneffizient werden.

    Du kannst durchspülen...musst aber nicht. Das beste wäre es mit einem Unterdruckentlüfter durchzuziehen. Das hat ein paar Gründe. Unter anderem wegen dem entlüften.
    Wenn aber alles offen ist und komplett leer ist, muss man ein paar Dinge vorbereiten: Und zwar vorfülllen. Dazu komme ich gleich.

    Wenn man durchspülen will, sollte man auch den Wärmetauscher nicht vergessen (Entgegen der Flussrichtung spülen, damit man den Dreck rausbekommt) und den Kühler und Motor sowieso.

    Wenn man damit durch ist, sollte man einiges schon direkt vorfüllen. Denn wenn man jetzt einfach alles wieder verschliesst und NUR über den Ausgleichsbehälter befüllt, zieht man sich "stundenlang" riesige Mengen Luft durchs System bzw muss elendig lange nachfüllen. Man sollte also bspw. den Kühler schonmal über die Schläuche befüllen, den Wärmetauscher über die Schläuche befüllen und auch den Kopf schon befüllen soweit es geht (muss man natürlich wegen dem Thermostat schauen). Denn im Wärmetauscher sammelt sich Luft, die man da nur schwer rausbekommt.

    Ich empfehle eins der beiden originalen Kühlmittel, da es wirklich super ist. Fast immer sieht das Toyota Kühlmittel auch nach Jahren immernoch super aus, auch wenn man sich die Komponenten und Kanäle mal genauer anschaut, vorausgesetzt es wurde nie vermischt oder durch Schäden verunreinigt (Häufig wird nach Schäden nicht gespült und gereinigt). Es ist eben entsprechend, samt der Additive, auf das Kühlsystem abgestimmt. Alternativ geht auch das G30 von BASF, allerdings kommt das nicht an die Wechselintervalle des OEM Kühlmittels (vor allem des SLLC) ran, wie man mal in einem grossen Labortest von verschiedenen Zubehörkühlmitteln in Bezug auf Additivabbau feststellen konnte.

    Soviel erstmal dazu...zum Thema welches Wasser...das ist eine Wissenschaft für sich. Bilde Dir Deine eigene Meinung anhand dieses Threads:
    https://www.celica-community.de/showpost.php?p=408117&postcount=2

    Gruß
    Ben

    P.S.
    Wenn Du sonst irgendwelche Fragen sämtlicher Art zum Wagen hast kannst Du Dich auch direkt per PN oder WhatsApp bei mir melden!

    Wenn Du Dokumente zum Austausch der Teile benötigst - schreib mir eine PN.
    Das anschliessende Entlüften an dem Auto ist bauartbedingt sehr sehr schwierig und führt oft zu Problemen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Juli 2018
  3. Celi2005

    Celi2005 New Member

    Registriert seit:
    22. November 2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Super, vielen Dank Ben.
    So was ähnliches hatte ich schon vermutet. Selber getraue ich mich da nicht dran. lasse es in meiner Werkstatt prüfen.
    Was ich ausschließen kann ist das ich Wasser verliere.
    Gerade jetzt in der heißen Zeit fällt es richtig auf, bei "normaler" Temperatur ist es noch nicht aufgetreten.
    Noch einen schönen Tag und Danke das ich mich bei dir melden kann :)

    Grüße
    Konny
     

Diese Seite empfehlen