T23 Zwitschernde Lichtmschine/Riemenscheibe?!

Dieses Thema im Forum "Technische Probleme" wurde erstellt von Eero, 18. Oktober 2018.

  1. Eero

    Eero Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2006
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Technik & Grafik
    Ort:
    Hallo liebe Com!

    Also ich habe schon seit etwas längerer Zeit ein Zwitschern im Motorraum, was anfangs recht leise began und mittlerweile schon recht laut war. Nachdem meine Kollegen dann meinten, ich soll endlich den armen Vogel im Motorraum freilassen, hab ich mich dem mal angenommen :D

    Also das Geräusch kommt eindeutig von der LiMa. Nur weiß ich nicht ob es die LIMa oder die Riemenscheibe der LiMa ist.

    Ich habe als erste Instanz WD40 zwischen den kleinen Spalt der Riemenscheibe und dem LiMa Gehäuse gesprüht, und das zwitschern wurde sofort leiser, aber nicht verschwunden. Erneutes hinsprühen brachte dann keine Besserung mehr. Also leicht zwitschern tuts immer noch.

    Hatte das schon jemand? Weiß jemand ob es an der LiMa oder an der Riemenscheibe liegt?

    Bin für Tipps dankbar.

    EDIT: Ein Mod bitte den Tippfehler im Titel ausbessern. Danke :rolleyes:
     
  2. CRX_Fan

    CRX_Fan Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Beiträge:
    5.908
    Zustimmungen:
    85
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Mechanik und Diagnose
    Ort:
    Hildesheim
    Homepage:
    Moin!

    Bist Du sicher, das es von der Lichtmaschine und nicht vom Riemenspanner kommt? (Der extrem gerne Geräusche verursacht - und auch der Riemen selber ist nicht zu verachten, wenn die Kraft vom Spanner langsam nachlässt)

    Ansonsten....schlicht, einfach, schnell, günstig, ohne grossartig Zeit und Nerven zu investieren, weil es im Endeffekt eh aufs gleiche Ergebnis rausläuft, egal ob Lichtmaschinenlagerung (vorderes Lager, hinteres Lager, Läufer, etc.) oder die diversen anderen vielen Bauteile in der Lichtmaschine das Geräusch verursachen: Gebrauchte Lichtmaschine einbauen und fertig! Da sich die Kosten und der Einbauaufwand doch stark in Grenzen halten und das jeder machen kann.

    Und wenn man dann Bock hat, kann man in Ruhe die alte Lichtmaschine zerlegen. Wobei das aber bei den Spottpreisen für Gebrauchtteile vom Celica, was zumindest diesen Bereich angeht, eigentlich gar nicht nötig ist, zumal die Lichtmaschinen insgesamt bei Toyota relativ unaufällig sind und sehr langlebig und man daher auch ohne Bedenken Gebrauchtteile einbauen kann und man nicht zwingend die alte instandsetzen muss (was auch etwas Erfahrung erfordert).

    https://www.ebay.de/itm/Toyota-Celica-T23-Coupe-BJ-2003-Lichtmaschine-27060-22030-1-8-105KW/273372654150?fits=Model:Celica&hash=item3fa647aa46:g:TvAAAOSwfaFbWFS3:rk:1:pf:0
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Oktober 2018
  3. koilee

    koilee Member

    Registriert seit:
    21. August 2018
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Sollte der Riemen selber etwas quietschen………. einfach mal etwas Wasser auf die Rippen sprühen, dann ist es so lang weg bis das Wasser wieder abgetrocknet ist.
     
  4. Eero

    Eero Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2006
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Technik & Grafik
    Ort:
    hey.

    naja also wenn man mit dem ohr so nah wie möglich hingeht hat man schon den eindruck es kommt von der lima. und leiser wurde es ja nach dem wd40 auch.

    spanner und riemen hab ich erst vor 3 jahren gewechselt.

    aber werd mir vielleicht wirklich eine günstige lima besorgen und damit testen.

    das mit dem wasser werd ich auch prüfen danke für den tipp.
     

Diese Seite empfehlen