Vorschlag: Kennzeichnungspflicht für nicht zugelassene Teile

Dieses Thema im Forum "Empfehlungen / Kritik" wurde erstellt von kosh, 1. Mai 2013.

  1. kosh

    kosh New Member

    Registriert seit:
    11. März 2008
    Beiträge:
    2.940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Weil es mir schon lange auf den Keks geht und es mich mal selber beihnahe erwischt hätte, mache ich folgenden Vorschlag:

    Wenn jemand KFZ-Teile hier verkaufen will, dann sollte er auch kennzeichnen, ob diese eine ABE haben, eingetragen werden können oder gar unzulässig sind.

    Jeder sollte wissen, was er verkauft, einen Satz zu schreiben tut auch nicht weh und der Käufer/Interessent bekommt Rechtssicherheit.

    Ich verstehe auch nicht, wie man hier z.B. Scheinwerfer anbieten kann, die überhaupt nicht eintragbar sind, ohne das mitzuteilen.
    Für mich grenzt das schon an Betrug und ärgert mich immer wieder.

    Ein ehrlicher Verkäufer soltle damit keine Probleme haben.

    Was meint ihr dazu?
     
  2. Red_Boy

    Red_Boy Member

    Registriert seit:
    9. Juni 2010
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Dafür !
     
  3. TLGADE

    TLGADE New Member

    Registriert seit:
    18. August 2009
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Dafür bin ich auch ABE/Teilegutachten/Matrialgutachten/Eintragungskopie vorhanden oder nicht,dazu würde auch die langfragerrei entfallen ob es dafür papiere gibt!
     
  4. muc

    muc Active Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    4.150
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Fachidiot
    Eintragungs- bzw. Scheinkopie sind auch unzulässig. Ansonsten natürlich dafür, auch wenns wahrscheinlich eh nur mäßigen Erfolg haben wird.
     
  5. TLGADE

    TLGADE New Member

    Registriert seit:
    18. August 2009
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Das weiss ich Muc ;)

    Nur du weisst leider auch das es noch mansche TÜvler gibt die das noch Akzeptieren.
     
  6. muc

    muc Active Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    4.150
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Fachidiot
    Oh ja... Leute, die am eigene Ast sägen gibts genug und in Kürze werden da wohl einige noch dazu kommen.
     
  7. nameless-one

    nameless-one New Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2009
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    PKA
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    I'm on it!

    @ kosh: Dafür. Bei Unsicherheiten stehen ja muc und ich zur Verfügung. :)


    mfg
    no
     
  8. Driver89

    Driver89 New Member

    Registriert seit:
    19. März 2012
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung
    Ort:
    Berlin
    Ebenfalls dafür !
     
  9. alf007

    alf007 New Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2012
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Kassel
    Kenne es aus anderen Foren dass es eine Verkaufsmaske gibt, welche Pflicht ist.

    Bsp.:

    Anbieter: alf007

    Thema/Betreff:Celica
    Kontakt: beispiel@mail.de
    Telefonnummer: 1111188888
    Preis (in Euro): 280

    Zustand des Artikels: Gebrauchtware
    Wenn Gebrauchtware, Zustand nach Schulnote: Note 2
    Versand möglich?: Ja
    Passend für welches Model?: T23

    Ich habe die Regeln zum Teilemarkt gelesen und akzeptiere diese: Ja

    ------------------------------------------------------

    Ausführliche Beschreibung zum Artikel:

    blablabla
     
  10. muc

    muc Active Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    4.150
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Fachidiot
    Im Fabia Forum haben wir es inzwischen so geregelt, dass die Angebote von Mod/Admin freigeschaltet werden müssen und das geschieht natürlich nur, wenn sie den Vorgaben entsprechen.

    Die Zahl der nicht freigeschaltenen Angebote hält sich inzwischen in engen Grenzen und meistens hapert einfach daran, dass die Leute sich nicht mal die Mühe machen, den in der Maske vorgegebenen Satz:

    zu lesen und entsprechend zu handeln. ;)

    Das mit der Pflichtangabe von Gutachten etc. oder nicht werde ich mal anregen, dass wir das da auch noch einbauen.
     
  11. alpincelica

    alpincelica Active Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2006
    Beiträge:
    2.050
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Projektmanagement
    Ort:
    Linz, Ösiland
    also wenn ich meine Mailadresse und Telefonnummer öffentlich posten soll, dann verkauf ich sicher nichts! - keine Ahnung in welchem Forum sowas verlangt wird....

    Zum Thema "papiere/eintragen lassen"... Wenn ich mir etwas kaufe, dann erkundige ich mich VORHER explizit danach. Nur weil jemand das Teil verkauft muss es noch lange nicht mit ABE/Zulassung oder sonst was sein. Meiner Meinung nach ist da der KÄUFER in der Pflicht sich zu erkundigen/Informieren (im Netz, Im Forum, beim Verkäufer).

    @kosh: du bist doch schon lange genug hier und müsstest genauso mitbekommen haben, dass es für die Celi bis dato keine Scheinwerfer gibt welche in der EU "einfach so" zugelassen sind (sprich E-Nummer). Ebenso wurde schon oft drüber diskutiert und meines wissens hat noch niemand andere Scheinwerfer eingetragen bekommen.... Also warum gehst du dann davon aus, dass jemand hier auf einmal scheinwerfer anbietet und die auch zugelassen sind? -
    Wenn er marke Eigenbau-Scheinwerfer verkauft geht man auch nicht davon aus "ach, wenn er sie verkauft müssen die doch eintragbar sein..."
    Woher soll der Verkäufer wissen, dass du das Teil eintragen lassen willst?

    Würde zusammenfassend sagen: beim Kauf im Netz generell einfach den Hausverstand einschalten und den anderen solange mit Fragen "nerven" bis man alle Informationen beisammen hat. Gegebenfalls nochmal nachprüfen/nachfragen bei Hersteller des Teiles, um die Aussagen vom Käufer zu bestätigen. - Dann kann (fast) nichts mehr schief gehn!

    Und mal ehrlich: eigentlich gehts hier darum, dass der Käufer "ohne nachzudenken" einfach Teile kaufen kann - wobei die betonung auf "ohne nachzudenken" liegt und meiner Meinung einfach nur bestätigt, dass manche wirklich bald zu Faul sein werden um aufs Klo zu gehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Mai 2013
  12. CRX_Fan

    CRX_Fan Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Beiträge:
    5.754
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Mechanik und Diagnose
    Ort:
    Hildesheim
    Homepage:
    Das war auch mein erser Gedanke! :D
    Sind wir alle so dämlich, das man für wirklich alles Regelungen braucht?

    Aber ich glaube (und der Rest der Welt ja auch), das uns Deutschen das angeboren ist! :D

    Zum Thema: Mir persönlich ists egal ob es eingeführt wird. Die paar Teile, die es für den Celica gibt und ob diese zugelassen sind oder nicht, kann man mit logischem Verstand und Erfahrungswerten aus dem Forum eigentlich schnell als solche identifizieren. Ansonsten frage ich halt nach Angaben auf den Teilen bzw. nach Unterlagen. Ich persönlich mache für sowas jetzt nicht den Verkäufer verantwortlich, sondern sehe mich selber in der Schuld, das ich nicht ausreichend nachgefragt habe!
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Mai 2013
  13. nameless-one

    nameless-one New Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2009
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    PKA
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Ja die Welt wäre schön, wenn alle so denken würden.
    Was denkst du wieviele festgestellt werden mit unzulässigen Teilen und dann den Satz raushauen "Wieso wirds dann verkauft, wenn ichs nicht benutzen darf?".
    Neulich einer mit blauen LED-Leuchten vorne dran. Seiner Meinung nach "Tagfahrleuchten". Ausrede: "Die gabs dafür zu kaufen. Außerdem sind Xenons auch blau."
    Gott im Himmel, ...



    no
     
  14. kosh

    kosh New Member

    Registriert seit:
    11. März 2008
    Beiträge:
    2.940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Erfurt
    @ alpincelica:
    Ja bin ICH, aber andere nicht und die wissne das eventuell nicht.
    Außerdem gehts nicht nur um Scheinwerfer.
    Außerdem kommt in jedem Topic eh die Frage auf, ob das Teil zugelassen ist, oder nicht.
    Außerdem find ichs unhöflich dem Käufer den schwarzen Peter zuzuschieben. Der muss dann ewig googeln, darin sehe ich keinen Sinn.

    Und wie gesagt: es schützt auch den Verkäufer vor eventuellen (Rechts-)Streitigkeiten.


    Die Celica ist mitlerweile so billig, dass es viele junge Käufer ohne viel Erfahrung gibt, die sowas eventuell einfach mal vergessen, bzw. darauf vertrauen, dass hier angebotene Ware auch zugelassen ist.
    Warum ist das so?
    Weil im gewerbsmäßigen Verkauf eine entsprechende Kennzeichnung Pflicht ist.
    Und der Mensch ist ein Gewohnheitstier, daher geht man erstmal davon aus, dass ein Teil zugelassen ist, wenn man es irgendwo kaufen kann.

    Bisher hat noch NIEMAND einen vernünftigen Grund dagegeben genannt.

    Der einzige Grund, der mir einfällt wäre, wenn man es bewusst verschweigen will, um ein Teil loszuwerden. Und genau sowas möchte ich ja damit verhindern. Damit sollte kein ehrlicher Nutzer ein Problem haben, auf alle anderen können wir ohnehin gerne verzichten.

    Und gerade in nem Forum, wo man zwangsläufig privat anonym kauft, sollte der Käufer zumindest hier eine Sicherheit haben.

    Ja, ich sehe ein, dass man sich vor einem Kauf informieren sollte.
    Ich persönlich mache das auch, andere nicht.
    Aber das ist immernoch kein Grund der GEGEN eine derartige Pflicht spricht.

    Genauso könnte man arugumentieren, dass jeder Mensch weiß, dass Hochspannung gefährlich ist, trotzdem steht "Lebensgefahr" am Trafo-Häuschen.

    Und drei, bzw. vier Worte zu tippen ist ja auch keine unzumutbare Verpflichtung für jemanden, der was verkaufen will.

    Also bitte: was spricht dagegen?
     
  15. kosh

    kosh New Member

    Registriert seit:
    11. März 2008
    Beiträge:
    2.940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Finde ich auch absolut nachvollziehbar.

    Beispiel die Hello-Kitty-Parkscheibe.
    Ist eine ganz normale Parkscheibe, nur halt in rosa mit ner Katze.
    Liegt auch bei ATU neben der normalen Parkscheibe.

    Hinten steht ganz klein drauf "Nicht im Bereich der StVo zugelassen".
    Ist doch logisch, dass es Leute gibt, die das überlesen.

    Wäre es vorne groß auf die Verpackung gedruckt, gäbe es keine Probleme.

    Aber eine Parkscheibe MUSS halt blau sein.
    Wer das nicht weiß, hat Pech.

    Es gibt halt auch dumme Menschen, man darf nicht immer von sich auf andere schließen, nur weil einem die Sachlage vollkommen klar ist.
     
  16. muc

    muc Active Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    4.150
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Fachidiot
    Da die Frage nach Gutachten o.ä. eh in fast jedem Fred kommt, kann man das durch ne Pflichtangabe auch vorwegnehmen, spart nur unnütze Schreiberei.

    Meine Erfahrung ist auch, dass viele Leute mit einigen Gottvertrauen Zeugs kaufen und dann, ggf. irgendwann mal, damit auf die Schauze fallen. Das fängt bei Reifen schon an, was meint ihr, wie oft ich als PI bei der Hauptuntersuchung Autos mit nagelneuen Reifen hab durchfallen lassen müssen? Das sind dann immer ganz tolle Fälle, die problemlos abzuhaken sind und sich niemand aufregt, ... ;)

    Geballte Fachkompetenz in Sachen Gutachten erforderlich oder nicht und wenn ja was geht? sind hier ja vorhanden...
     
  17. alpincelica

    alpincelica Active Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2006
    Beiträge:
    2.050
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Projektmanagement
    Ort:
    Linz, Ösiland
    es hat niemand etwas von "dumme Menschen" gesagt - wenn jemand das wissen nicht hat ist er nicht dumm, sondern einfach zu wenig informiert ;)

    Zum Thema:
    wenn dann jemand schreibt: "Eintragung möglich..." - tja, dann biste genausso schlau wie vorher. - Nochdazu: das ist ein internationales Forum... wie soll ein Ösi wissen, ob es in D eintragbar ist oder umgekehrt?
    Vieles ist in D ohne weiteres für wenig Taler eintragbar. Wenn du das gleiche dann in Ö eintragen willst, kannst du entweder eine Einzelabnahme machen lassen was länge mal breite kostet oder vergessen. Wer ist dann Schuld? - Warum soll sich der Verkäufer schlau machen müssen, wo unter welchen Voraussetzungen was eintragfähig ist?
     
  18. kosh

    kosh New Member

    Registriert seit:
    11. März 2008
    Beiträge:
    2.940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Dann schreibt jeder dass, was für sein Land zutrifft.

    "Eintragung nach §21blabla in Deutschland möglich"
    Wird man ja wohl wissen, wenn man was verkauft...
    Man hat sich ja schließlich beim Kauf informiert, bzw. der Händler muss informiert haben...
     

Diese Seite empfehlen