T23 Stoßstange polieren?

Dieses Thema im Forum "Autowäsche" wurde erstellt von gtx470PB, 29. April 2015.

  1. gtx470PB

    gtx470PB Member

    Registriert seit:
    15. April 2014
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Am Samstag ist mir eine kleine Unachtsamkeit passiert, beim parken hab ich mit der Front ne Stahlstange berührt. Bin nur ganz leicht gegen gekommen aber in der Schürze ist nun auf der Fläche neben dem Nummernschild diese Stange abgedrückt. Kleine, weiße, 4cm lange Kratzer, die meisten lassen sich nicht mit dem Fingernagel spüren. 2, 3 größere allerdings schon. Verbeult oder gebrochen ist nix.

    Weils aber mies aussieht will ich die versuchen raus zu polieren. Geht das auf der lackierten Kunstoffschürze ohne weiteres per Hand? Als Politur hab ich mir das Maguires Ultimate Compound rausgesucht, was ordentlich abschleifen soll.

    Sollte ich noch was spezielles beachten bevor ich mit der Paste ran gehe?
     
  2. Predator

    Predator Active Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Sankt Augustin
    Das sollte mit der Politur per Hand funktionieren. Die Stelle vorher vieleicht mit Prilwasser reinigen und dann nach der Politur wieder Wachs auftragen. Die Anwendung steht ja in der Regel auf den Meguiars Flaschen drauf. Zuerst mit wenig Druck arbeiten und das Ergebnis kontrollieren, dann ggf. kräftiger polieren.
     
  3. cartel

    cartel Guest

    Wenn der Kratzer tief ist so das man die Grundierung sieht gehts nicht mehr. Bei oberflächlichen Kratzern würde ich Schleifpolitur nehmen, gibts überall, Autoplus usw... vorsichtig mit der Hand polieren. Aber Nicht so viel auftragen........
    Zuvor würde ich mit sehr wenig Verdünger leicht aufreiben.

    Anschliesend Hochglanz Politur ...


    http://www.google.de/imgres?imgurl=...ur=560&page=1&start=0&ndsp=24&ved=0CE4QrQMwDw
     
  4. gtx470PB

    gtx470PB Member

    Registriert seit:
    15. April 2014
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Gestern konnte ich mich mal um die Schramme kümmern. Das Meguiar´s Zeug ist wirklich gut, nach gut 30min polieren sind die meisten Kratzer weg und der Lack glänzt wieder. Die tieferen Kratzer sind etwas "glatter" geworden. Ein kleiner ist sogar bis auf die Grundierung durch, da hilft wohl nur neuer Lack.

    Mit dem Ergebnis jetzt lässt´s sich aber leben.
     
  5. Predator

    Predator Active Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Sankt Augustin
    Den kleinen Kratzer kannst du ja "austupfen", sprich, mit einem Lackstift und dünnem Pinsel auffüllen. Nach entsprechender Trocknungszeit nochmal etwas polieren, dann dürfte man davon nichts oder kaum noch etwas sehen.
     

Diese Seite empfehlen