Projekt Benzintank austauschen - welche Teile mitbestellen?

Dieses Thema im Forum "Celica - Allgemein" wurde erstellt von Hendrik, 13. März 2023.

  1. Hendrik

    Hendrik New Member

    Registriert seit:
    6. März 2023
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ort:
    Regensburg
    Servus zusammen,

    ich bin neu hier und ich fahre nun schon seit 20 Jahren Celica und nun ist es soweit, dass meine T23 TS (BJ 2001) wohl nicht mehr durch den TÜV kommt.
    Grund sind ein undichter Tank und verschlissene / kaputte Bremsen (quasi alle).

    Nun möchte ich die Mängel in Eigenregie beheben und würde mit dem Tank beginnen. Ein passender Nachbautank von Klokkerholm ist bereits bestellt (+ Tankhaltersatz von blic).

    Nun würde ich gerne im Zuge dessen auch alle Schrauben ersetzen, die ich im Unterbodenbereich dafür benötige (da die alten auch recht rostig sind, siehe Bilder). Sollte alles klappen wird natürlich auch noch der komplette Unterboden entrostet und Unterbodenschutz aufgetragen.

    Nun meinen Fragen:
    Kann mir jemand sagen, wie ich herausfinde welche Schrauben das sind (Teilenummern)?
    Und wo kann ich mir die bestellen / kaufen?
    Direkt beim Toyota-Händler vor Ort?
    Gibt es sonst nochwas was ich gleich mitbestellen sollte, wenn ich den Tank wechsele?
    Ggf. könnte ich die Schrauben von den Hitzeblechen noch erneuern, die sind eh fast alle lose...

    Sorry, mache sowas zum ersten Mal.

    Vorab schonmal Danke euch für etwaige Informationen

    Schöne Grüße

    Hendrik

    photo1678362822(1).jpeg photo1678362822.jpeg
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. März 2023
  2. CRX_Fan

    CRX_Fan Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Beiträge:
    7.392
    Zustimmungen:
    677
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Werkstattbetreiber für Automotive Dienstleistungen
    Ort:
    Hildesheim b. Hannover
    Homepage:
    Moin!

    Teilenummern kannst Du hier sehen (VIN eingeben):
    https://www.japan-parts.eu/

    Um Listenpreise rauszubekommen, kannst Du die Nummern hier eintragen:
    https://japanersatzteile.com/

    Das ist ein Toyota Autohaus, bei dem Du auch die Teile bestellen kannst.

    Du kannst die Teile auch über mich bestellen. Ich betreibe eine Werkstatt und bekomme bei Toyota entsprechend Rabatte und kann die Teile auch raussuchen, da ich auf alle Kataloge Zugriff habe..

    Schau Dir auch Deine Hinterachse an, ob die ebenfalls durch ist:
    https://www.celica-community.de/threads/hinterachsträger-exzenter-set-neu-aus-auflösung.35126/#post-438997

    http://www.nipponpower.de/exzenter.html

    ...auch der Einfüllstutzen ist oft bereits durchgerostet.

    Wegen Bremsenthematik auch mal auf meiner Seite schauen:
    www.nipponpower.de/hinterrad.html
    www.nipponpower.de

    Ansonsten kannst Du mich wegen Details auch privat anschreiben, wenn Du sonste was brauchst. Infos, Unterlagen, Beratung, Empfehlungen, technische Hinweise, Hilfe, Einbau, Ausbau, etc.

    Vieles wurde im Forum über die letzten Jahre auch schon mehrfach besprochen. Auch Tanktausch, Bremsen, Rostbeseitigung, etc. Ist alles nicht neu.

    Auch hier ist eine grosse Übersicht:
    https://www.celica-community.de/threads/kaufberatung-t23-zusammengefasst-für-newbies-lesen.34055/


    Gruß,
    Ben
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. März 2023
    Hendrik gefällt das.
  3. Hendrik

    Hendrik New Member

    Registriert seit:
    6. März 2023
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ort:
    Regensburg
    Hi Ben,

    vielen lieben Dank für die Infos und Deine angebotene Hilfe.
    Ich lese hier schon ein paar Tage mit und habe mir deine verlinkten Threads bereits durchgelesen. Sehr informativ muss ich sagen.

    Gerne würde ich für mein Vorhaben (Tank und Bremsen) relevante empfehlenswerte Originaltoyotateile gleich über Dich beziehen, falls das ok ist.
    Hab halt noch keine Ahnung, welche Teilenummern die haben.
    Die ganzen Plastic-Clips habe ich schon bei eBay geordert.

    Bzgl. Tankstutzen: Von unten sieht der noch nicht soo schlecht aus würd ich sagen. Weiß nicht, ob ich ihn trotzdem tauschen sollte, ist bestimmt ziemlich aufwändig (zusätzlich).
    Bzgl. Hinterachse kann ich noch nix genaues sagen. Hab zwar hier zwei Bilder gemacht, aber da sieht man den Zustand nicht so gut (siehe Bilder).
    Aber die schau ich mir Ende März (wenn der Tank kommt) nochmal genauer an.

    Schöne Grüße
    Hendrik

    photo1678707423.jpeg photo1678707365.jpeg
     
  4. Hendrik

    Hendrik New Member

    Registriert seit:
    6. März 2023
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ort:
    Regensburg
  5. CRX_Fan

    CRX_Fan Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Beiträge:
    7.392
    Zustimmungen:
    677
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Werkstattbetreiber für Automotive Dienstleistungen
    Ort:
    Hildesheim b. Hannover
    Homepage:
    Man müsste mal insgesamt eine Bestandsaufnahme machen vom Wagen. Wo kommst Du denn her?
    Auch wie es generell um die Karosserieteile steht. Typische Dinge wie Kühlerhalterung unten, Achsträger, Schweller unter den Verkleidungen...

    Den Einfüllstutzen sieht man am besten, wenn man die Verkleidung davon mal abnimmt:
    Auf der Seite zu sehen
    https://www.celica-community.de/threads/rost-am-t23.34088/page-3

    Erst dann kann man wirklich mal eine Liste machen, was man wie macht und wie man am besten vorgeht, was Verbundarbeiten sind sprich in dem Zuge mitgemacht werden sollte, etc.

    Jetzt so partiell Dinge zu machen ist etwas unvorteilhaft. Man braucht auf jeden Fall eine genaue Bestandsaufnahme.
     
  6. Hendrik

    Hendrik New Member

    Registriert seit:
    6. März 2023
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ort:
    Regensburg
    Ich komme aus Bayern / Regensburg, daher ist das schon ziemlich weit von Dir weg.
    Ich werd mir am kommenden Wochenende mal den Einfüllstutzen ansehen (Rad runter und Verkleidung weg) und ein paar Bilder machen.
     
  7. CRX_Fan

    CRX_Fan Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Beiträge:
    7.392
    Zustimmungen:
    677
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Werkstattbetreiber für Automotive Dienstleistungen
    Ort:
    Hildesheim b. Hannover
    Homepage:
    Hätte auch schon User von weiter her bei mir gehabt :D AT und CH.

    Ich würde Dir empfehlen, wenn Du Zugang zu einer Hebebühne hast, mal alle Unterbodenverkleidungen vorne komplett abzunehmen um zu schauen, wie es da aussieht und dann die Schwellerverkleidungen, um sich die Schweller anschauen zu können.

    An den Stellen, an denen schon Schuppenrost zu sehen ist, mal mit einem Drahtbürstenaufsatz etwas abschleifen, denn darunter kommen dann meist die Löcher zum Vorscheinen. Das mal an allen neuralgischen Stellen machen am Unterboden, an Haltern, an Übergängen, in Ecken, an den Achsteilen. Dann kann man schon ganz gut sehen, wo noch Konsistenz da ist und wo es bereits durchgerostet ist oder kurz bevor steht. Das sieht man vorher meist noch nicht, erst wenn man anfängt, mal wegzubürsten.
     
  8. Hendrik

    Hendrik New Member

    Registriert seit:
    6. März 2023
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ort:
    Regensburg
    Auf eine Hebebühne komme ich erst wieder Ende März.
    Dann werd ich mir die Substanz unter den Verkleidungen unten mal genauer anschauen und n bischen was wegbürsten. Auf den ersten Blick (inkl Schraubendrehertests) sah es nicht soo schlimm aus. Da hab ich hier im Forum schon um Längen Schlimmeres gesehen.
    Aber natürlich kann da noch einiges zum Vorschein kommen, von dem ich noch nichts weiß.

    Die Karosserie oben rum weist überhaupt keinen sichtbaren Rost auf. Nirgends, auch nicht unter den Seitenspiegeln.
     
  9. Bolzenriegel

    Bolzenriegel Member

    Registriert seit:
    11. März 2021
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    8
    Beruf:
    Kfz-Mechatroniker
    Ort:
    Bremen
    Der Tank kostet original von Toyota glaube ich um die 700-800euro( vor3Jahren) ... Ich brauchte damals auch einen neuen und kann dir den von Klokkerholm für 300euro knapp empfehlen, passgenau auf jeden fall. sparst du gut was
    Lg
     
    Nera gefällt das.
  10. Hendrik

    Hendrik New Member

    Registriert seit:
    6. März 2023
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ort:
    Regensburg
    Hi Bolzenriegel,

    ja den von Klokkerholm hab ich jetzt gestern aus England bestellt, kostet mit Versand 330 Euro.
    Ist wohl aktuell immer noch die beste Wahl (Preis/Leistung), weil Dichtungen hast du auch noch dabei.

    Schöne Grüße

    Hendrik
     
    Bolzenriegel gefällt das.
  11. Bolzenriegel

    Bolzenriegel Member

    Registriert seit:
    11. März 2021
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    8
    Beruf:
    Kfz-Mechatroniker
    Ort:
    Bremen
    Gut die Dichtung kann man sich ja zur not auch selber basteln :)
    Ich würde dir aber Empfehlen einen neuen Tankeinfüllstutzen zu besorgen, der wird sehr wahrscheinlich durch sein wie Ben schon schrieb. Ist auch kein Akt den zu erneuern. Bestell dir den gleich gebraucht über ebay bei Jap breaking garage mit, habe meinen damals für 50 erworben , gesandstrahlt und lackiert. Ich mein wenn du schon dabei bist mach soviel wie möglich selbst, repariere, improvisiere etc die Teile werden nicht günstiger. Glaub mir, ich arbeite zur Zeit in einer Oldtimer restaurations Werkstatt :D
     
    Hendrik gefällt das.
  12. Hendrik

    Hendrik New Member

    Registriert seit:
    6. März 2023
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ort:
    Regensburg
    Vielen Dank für die Tipps.
    Werde kommenden Samstag den Einfüllstutzen inspizieren.
    Bin da kein Experte, daher hau ich dann gemachte Bilder wieder hier rein zwecks feedback ob noch gut oder schon wohl eher lieber zu erneuern...
    Vor Allem, wenn man eh schonmal da dran ist. :)
     
  13. koilee

    koilee Active Member

    Registriert seit:
    21. August 2018
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    73
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    Lüneburg
    Auf den wenigen Bilder sieht das schon recht rostig aus .
    Damit das kein "Fass ohne Boden" wird , solltest du wirklich genau alle Problemstellen bezüglich Rost kennen und inspizieren !
    Ben hat den Rost-Thread ja schon verlinkt .... nimm dir die Zeit und schaue den komplett an !
    Hinterachse durch oder Schweller durch .... nix TÜV !

    So wie es bei dir auf den ersten Blick aussieht , solltest du mal 50-100 Stunden für den Kampf gegen Rost einplanen.
     
  14. Hendrik

    Hendrik New Member

    Registriert seit:
    6. März 2023
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ort:
    Regensburg
    Ja ich weiß, ich habe den Unterboden bisher straflich vernachlässigt. Ich hoffe es ist noch nicht zu spät.
    Den Rost-Thread von Ben hab ich schon komplett gelesen.
    Sitzbank kommt am Samstag mal raus und die unteren seitlichen Verkleidungen an den Schwellern (wenn ich sie so leicht abbekomme wie ich mir das jetzt denke).
    Sollten Clips abbrechen, ist das kein Problem ich hab genug neue bereits da.

    Eine komplette Woche plane ich allein für den Unterbodenschutz + Rostentfernung.
    Eine weitere Woche (maximal!) für Tank und Bremsen.
     
    koilee und Bolzenriegel gefällt das.
  15. Asumag

    Asumag Active Member

    Registriert seit:
    12. April 2019
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    Bonn
    Ich ahne Böses, wenn es ohne Abnehmen von der Verkleidung schon so aussieht.
    upload_2023-3-17_9-28-55.png

    Ich würde an deiner Stelle auch mal gut überlegen, ob du dir das antuen möchtest.
    Und nicht sagst die 600€ für den Tank und Bremsen.
    Dann hast du noch ein Auto, wenn nötig, aber schaust dich nach was Neuem um.

    Ob es etwas ist wie https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=361578368 wäre oder ein GT86/GR86 oder vielleicht sogar der neue Prius, der im Sommer kommt.
    Immerhin hat sie dir schon 20 Jahre gedient.
     
  16. Hendrik

    Hendrik New Member

    Registriert seit:
    6. März 2023
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ort:
    Regensburg
    Heute hab ich nach der Arbeit noch schnell das letzte Tageslicht genutzt und die Plastikclips der linken Schwellerverkleidung ( 7 Stück ) und eine Schraube (nahe dem vorderen Radkasten) entfernt.
    Die Verkleidung scheint aber noch irgendwo fest zu sein. Ggf. ist die noch zusätzlich verklebt(?) oder ich hab noch einen Clip / Schraube irgendwo übersehen.

    Gibt es da einen Trick, wie man die Schwellerverkleidungen am schonendsten runterbekommt?
    Will sie ja nicht kaputt machen.
     
  17. Bolzenriegel

    Bolzenriegel Member

    Registriert seit:
    11. März 2021
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    8
    Beruf:
    Kfz-Mechatroniker
    Ort:
    Bremen
    du kannst den schweller so zu dir ziehen und der sollte abgehen, der ist nochmal von innen geclipt, entweder bleiben sie an der Karosserie oder kommen mit dem schweller raus.
     
    Hendrik gefällt das.
  18. Bolzenriegel

    Bolzenriegel Member

    Registriert seit:
    11. März 2021
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    8
    Beruf:
    Kfz-Mechatroniker
    Ort:
    Bremen
    Hendrik gefällt das.
  19. Hendrik

    Hendrik New Member

    Registriert seit:
    6. März 2023
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ort:
    Regensburg
    Ah ok, danke für die Info. Dann werd ich das morgen bei Tageslicht nochmal so probieren.
     
  20. Hendrik

    Hendrik New Member

    Registriert seit:
    6. März 2023
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ort:
    Regensburg
    Nun ja ich hab mich tatsächlich erst nach neuen schönen Gebrauchtwagen umgeschaut, aber da hab ich erstmal nix schönes in meiner Preisklasse gefunden.
    Und dann hab ich mir gedacht: Nunja eigentlich ist die Celica ja schon ein wunderschönes Auto, und sie hat mich nie im Stich gelassen. Kein einziges Mal.
    Daher fühle ich mich ihr gegenüber irgendwie verpflichtet, die Versäumnisse wiedergutzumachen und wenigstens es einmal mit einer mittelaufwändigen Sanierung zu versuchen.
    Vor Allem weil es sie ja nur noch so selten gibt (insbesondere die TS).
     
    koilee und riggs gefällt das.

Diese Seite empfehlen