Original Felgen

Dieses Thema im Forum "Felgen/Reifen" wurde erstellt von AnnaCeli, 3. Juni 2019.

  1. AnnaCeli

    AnnaCeli New Member

    Registriert seit:
    15. April 2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Beruf:
    Kauffrau für Versicherungen und Finanzen
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo liebe Celica Fahrer ;-)
    Ich zerbreche mir momentan den Kopf über meine original Reifen. Leider habe ich nichts passendes im forum gefunden, was meine Fragen beantwortet.

    Und zwar lasse ich gerade meine original Felgen pulver beschichten. Diese möchte ich gerne erstmal im Sommer fahren, solange ich auf OZ spare.

    Nun zu meinem Problem. Die original Felgen haben ja 16 Zoll. In meinem Fahrzeugschein steht jedoch 15 Zoll drin. Das macht ja keinen sinn. Weiß jemand woran das liegt? Die Felgen die momentan drauf sind haben auch 16 Zoll und andere hat die vorbesitzerin, meines Wissens, gar nicht gefahren.

    Und wenn das seine Richtigkeit hat oder eben nicht, müsste ich ja dann die original Felgen eintragen lassen, weil sie nunmal dann eine Zoll Nummer größer sind als die im Schein. Das ist ja schon doof genug, aber gibt es für die überhaupt eine ABE? Oder müsste ich eine einzelabnahme machen.

    Und wie sieht das mit der Reifen Größe aus. Ich habe an 205/45 r16 oder an 205/r0 r16 gedacht. Ist das so überhaupt möglich?

    Falls ich irgendwas falsches geschriehen habe korrigiert mich bitte :)
    Ich hoffe mir kann jemand helfen

    LG Anna
     
  2. CRX_Fan

    CRX_Fan Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Beiträge:
    6.213
    Zustimmungen:
    185
    Punkte für Erfolge:
    63
    Beruf:
    Mechanik und Diagnose
    Ort:
    Hildesheim b. Hannover
    Homepage:
    Hallo.

    Das liegt an den neuen EU Papieren, in die nur eine Rädergrösse von den Zeilen her passt. Da wird dann einfach die erst beste aus den alten Papieren (alter FZ Schein -> damals standen noch mehrere Räderdimensionen drin) der ersten Zeile genommen und einfach ohne Sinn und Verstand in die einzige Zeile der neuen EU-Papiere übernommen, ohne Rücksicht darauf, ob es die tatsächlich gefahrene Dimension ist.

    Im COC Zertifikat Deines Fahrzeuges des Fahrzeugherstellers steht die weitere, zugelassene Rädergrösse 205/50 R16 dann auch drin und muss NICHT in die Fahrzeugpapiere übernommen werden.

    Das COC Papier ist bei Toyota anzufordern und mitzuführen.

    Kannst Du unter Angabe Deiner VIN (Fahrgestellnummer) und Eigentumsnachweis kostenlos anfordern, wenn es eine Erstbescheinigung ist (also noch keine COC für den Wagen ausgestellt wurde bzw. der Wagen ohne COC ausgeliefert wurde)

    Das COC für den Celica sieht z.B. so aus
    [​IMG]

    [​IMG]

    Eine andere Reifengrösse darfst Du nicht einfach fahren, weil auch die Tachoabweichung durch den sich ändernden Abrollumfang des Rades, eine Rolle spielt. Jede Änderung bzw. Abweichung der Reifendimension muss daher abgenommen werden.

    Die ORIGINALEN 16" Felgen darfst Du mit den 205/50R16 Reifen ohne Abnahme fahren.

    Gruss
    Ben
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juni 2019
    AnnaCeli gefällt das.
  3. riggs

    riggs Member

    Registriert seit:
    2. April 2013
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    Banker
    Ort:
    Remagen
    Mir wurde beim Amt auch gesagt, dass die Gutachter Einblick in die vollständige Liste haben. Sollte beim TÜV also kein Problem sein. Bei mir stehen die Dimensionen noch zusätzlich im alten Brief, falls du den noch hast.
     
    AnnaCeli gefällt das.

Diese Seite empfehlen