T23 Muteki SR48 Langzeiterfahrung gesucht

Dieses Thema im Forum "Felgen/Reifen" wurde erstellt von CRX_Fan, 9. April 2017.

  1. CRX_Fan

    CRX_Fan Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Beiträge:
    5.807
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Mechanik und Diagnose
    Ort:
    Hildesheim
    Homepage:
    Moin!

    Eigentlich wollte ich mir mal die roten Muteki SR48 bestellen...allerdings habe ich schon ein paar Beispiele in Rezensionen gesehen, wo teilweise die Farbe ohne mechanische Einwirkung von selber abplatzt.

    Hat da jemand eine Langzeiterfahrung mit echten Mutekis?

    [​IMG]

    Gruß
    Ben
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. April 2017
  2. MatzelDD

    MatzelDD Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2013
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Sachsen
    Servus.
    Also "Langzeiterfahrung" kann ich dir als Rezession nur für fast 3 Jahre geben, so lange habe ich selbst die roten Mutekis SR48 drauf...und kann sagen das sie relativ schnell verblassen (was wahrscheinlich bei allen Anbietern so sein wird).
    Mit abplatzender Legierung ohne mechanische Einwirkung hab ich keine Erfahrungen gemacht, nur eben an den üblichen Stellen beim ansetzen der Nuss (kann man vorsichtig machen wie man will):(
    Aber als Fazit sage ich das diese Mutekis für den Preis völlig ok sind.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. April 2017
  3. VoKyyy

    VoKyyy Member

    Registriert seit:
    30. April 2015
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Krems
    Ich hab mir die "echten" Mutekis um ca 140€ von Übersee geholt letztes Jahr und die sehen noch aus wie am ersten Tag!
     
  4. CRX_Fan

    CRX_Fan Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Beiträge:
    5.807
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Mechanik und Diagnose
    Ort:
    Hildesheim
    Homepage:
    Tja....also...Nach dem ersten ANSETZEN! JA...ANSETZEN! noch nichtmal anziehen...bereits die ersten starken Abplatzer an allen Lug Nuts.
    Man kann den Lack mit dem Fingernagel abkratzen.

    Diese LugNuts stammen von einem US Tuning Shop, da auch einige Fakes im Umlauf sind. Ich habe aber trotzdem die Merkmale auf Fakes hin geprüft und danach sollten sie auch original sein.

    [​IMG]

    Tja...seht selbst

    Nach dem ansetzen mit dem mitgelieferten 17er:
    [​IMG]

    Überall Lackreste:
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Ich habe sie bereits wieder entfernt und werde wieder auf eloxierte Alu Lug Nuts gehen.
     
  5. MatzelDD

    MatzelDD Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2013
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Sachsen
    Ach du Sch....! :eek:
    SO SEHEN MEINE NACH DREI JAHREN NOCH NICHT AUS :mad:
     
  6. querschläger

    querschläger Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2013
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Auch bei uns noch nie so etwas gesehen. Ist der 17 Schlüssel weite DIN gerecht ? Haben unseren von mit KS Tools SlimPOWER Impact-Stecknuss angezogen. :eek:
     
  7. CRX_Fan

    CRX_Fan Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Beiträge:
    5.807
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Mechanik und Diagnose
    Ort:
    Hildesheim
    Homepage:
    Stecknuss macht keinen Unterschied. Mit Wellenprofil, Schonprofil und Sechskant ausprobiert. Sofern man den Lack berührt, platzt er ab. Wie gesagt kann man ihn sogar mit dem Fingernagel abkratzen.
     

Diese Seite empfehlen