Motor und Getriebe lackieren

Dieses Thema im Forum "Optisches Tuning Exterieur" wurde erstellt von martino, 12. September 2021.

  1. martino

    martino Active Member

    Registriert seit:
    30. August 2014
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    78
    Punkte für Erfolge:
    28
    Beruf:
    Student

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 17. Juni 2022
    Jim und Bolzenriegel gefällt das.
  2. martino

    martino Active Member

    Registriert seit:
    30. August 2014
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    78
    Punkte für Erfolge:
    28
    Beruf:
    Student
    Hey Leute heute die Servopumpe zerlegt um den restlichen Sand da raus zu holen. dabei eine gruselige Entdeckung gemacht.... alles voller Ölschlamm in der Pumpe. Zum Glück besitzt dieser Kreislauf auch ein Filtersystem. Saß aber auch natürlich zu. Mit Drosselklappenreiniger ausgespült und wieder zusammen gebaut.....
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 18. Juni 2022
  3. martino

    martino Active Member

    Registriert seit:
    30. August 2014
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    78
    Punkte für Erfolge:
    28
    Beruf:
    Student
    ... noch nie irgendwie eine Servopumpe zerlegt aber das scheint jetzt auch nicht so kompliziert zu sein. Alles an Dreck entfernt. Bei dem Aggregat mache ich mir wenig Sorgen, dass es hinterher nicht funktionieren sollte. Falls ihr die Pumpe zum Reinigen zerlegen wollt solltet ihr auf jeden Fall den kompletten Dichtungssatz bestellen (Ich hoffe der ist auch noch verfügbar). Die Gummis sind entweder ausgehärtet oder ausgeleiert....
     

    Anhänge:

  4. martino

    martino Active Member

    Registriert seit:
    30. August 2014
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    78
    Punkte für Erfolge:
    28
    Beruf:
    Student
    Falls jemand auch das Toyoda Logo hervorheben will an der Pumpe, dann am besten Airbrush Pinsel kaufen.....
     

    Anhänge:

  5. martino

    martino Active Member

    Registriert seit:
    30. August 2014
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    78
    Punkte für Erfolge:
    28
    Beruf:
    Student
    Mit dem T23 haben wir noch so richtig Glück. Die Dichtungssätze für die einzelnen Aggregate kann man noch kaufen direkt beim Händler. Für das C60 Getriebe beispielsweise gibt's das Set für 30 €....Ha ha für die viel kleinere Servopumpe der gleiche Preis und auch noch verfügbar!!!!!
     

    Anhänge:

  6. martino

    martino Active Member

    Registriert seit:
    30. August 2014
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    78
    Punkte für Erfolge:
    28
    Beruf:
    Student
    Die ersten Teile bei der Galvanisierung und mit anderen Bauteilen geht's auch schon weiter....

     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 20. Juni 2022
    Jim gefällt das.
  7. martino

    martino Active Member

    Registriert seit:
    30. August 2014
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    78
    Punkte für Erfolge:
    28
    Beruf:
    Student
    2zz... Black Edition ;)
     

    Anhänge:

  8. martino

    martino Active Member

    Registriert seit:
    30. August 2014
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    78
    Punkte für Erfolge:
    28
    Beruf:
    Student
    ..... so sieht's aus wenn technische Produkte nicht nur ihre Funktion erfüllen sollen....Hammer!
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 22. Juni 2022 um 08:23 Uhr
  9. martino

    martino Active Member

    Registriert seit:
    30. August 2014
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    78
    Punkte für Erfolge:
    28
    Beruf:
    Student
    So und jetzt auch mal das volloxidierte Getriebe wieder schön gemacht. Das Getriebe ist so wie der Motorblock unten in mehrere Teile geteilt. Zwischen den Teilen befindet sich eine Art Silikondichtung die bei der Montage natürlich dann aus den Zwischenräumen rausquillt. Ich habe die vorher noch mal an der Kante alle abgeschnitten damit der Lack hält. Und so sieht's nach der ersten Lackierung aus ohne Klarlack...


    (Inspired by: Till (Celica WhatsApp community) )
     

    Anhänge:

  10. martino

    martino Active Member

    Registriert seit:
    30. August 2014
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    78
    Punkte für Erfolge:
    28
    Beruf:
    Student
    So diesmal richtig.... das letzte große Motorteil lackiert.

    (Für diejenigen die es noch nicht wissen: der 2zZ, ich meine auch der andere Motor, haben Schwierigkeiten mit der Ölversorgung. Um das Problem zu lösen gibt es dafür eine verbesserte Pumpe und auch an der Ölwanne gibt es eine Verbesserung. Die verbesserte Ölwanne hat noch zusätzlich, wie im Tank, allerdings bei der Wanne durch eine Metallplatte, eine zweite Kammer um sicherzustellen, dass die Pumpe auch bei Kurvenfahrten Öl ansaugen kann. Die Wanne gibt es sogar Original von Toyota. Wer richtig Geld ausgeben will kann die geheime Ölwanne von Lotus kaufen für den Motor. Man ist ordentlich Geld los, hat aber auch noch zusätzliche Anschlüsse und ebenfalls so ein Blech eingearbeitet....)

    Gruß
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 25. Juni 2022 um 06:51 Uhr
  11. Asumag

    Asumag Active Member

    Registriert seit:
    12. April 2019
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    Bonn
    Das sieht dann aber nicht nach der verbesserten Ölwanne mit extra Kammer aus, oder?

    Da du auch die Innenseite lackierst, stellt sich mir die Frage, ob Motoröl und auch seine Additve vollkommen unbedenklich, für den von dir verwendeten Lack sind?
     
  12. martino

    martino Active Member

    Registriert seit:
    30. August 2014
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    78
    Punkte für Erfolge:
    28
    Beruf:
    Student
    ... nein das ist leider die Standard Ölwanne. Wegschmeißen tue ich die aber auch nicht. Ich muss mal die Nummer von der Spezial Ölwanne raussuchen. Hoffentlich gibt es die noch. Und für den Turbo Motor nehme ich dann die Lotus Ölwanne wegen der Möglichkeit der Zusatzsensoren.
     
  13. martino

    martino Active Member

    Registriert seit:
    30. August 2014
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    78
    Punkte für Erfolge:
    28
    Beruf:
    Student

    Das war ja vorher auch lackiert ist natürlich jetzt nur die Frage ob der Lack das ausfällt. Steht jetzt nicht explizit drauf außer dass das motorlack ist. Das wird sich zeigen...
     
    Asumag gefällt das.
  14. martino

    martino Active Member

    Registriert seit:
    30. August 2014
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    78
    Punkte für Erfolge:
    28
    Beruf:
    Student
    ... ach das ist ja noch einfacher als gedacht! Lediglich die Ölwanne von deinem Motor bestellen und fertig. Das mache ich über @Eddy194..
     

    Anhänge:

  15. martino

    martino Active Member

    Registriert seit:
    30. August 2014
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    78
    Punkte für Erfolge:
    28
    Beruf:
    Student
    @Eddy194 hat empfohlen die Ölwanne neu zu besorgen und tatsächlich gerade mal 30 €. Kleines Stück vom Blech muss rausgeschnitten werden. Ist auch sofort lackier bereit. PERFEKT! (Dann kann die Rote ins Teilelager)
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 24. Juni 2022 um 21:50 Uhr
  16. martino

    martino Active Member

    Registriert seit:
    30. August 2014
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    78
    Punkte für Erfolge:
    28
    Beruf:
    Student
    Hey Leute eine richtig gute Idee wie man den Rost an der bestimmten Stelle von der Servopumpe entfernen und endgültig versiegeln kann. Brunox Rostumwandler in einer kleinen Dose sprühen mit einer Spritze aufziehen und anschließend das Loch damit ausfüllen. Man sieht sofort dass da eine Reaktion stattfindet. Zwei drei Minuten warten ausschütten abputzen trocknen lassen...(Bestimmt kann man den Trick auch an andere schwer zugängliche Stellen benutzen)

    Gruß
     

    Anhänge:

  17. martino

    martino Active Member

    Registriert seit:
    30. August 2014
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    78
    Punkte für Erfolge:
    28
    Beruf:
    Student
    ... anstatt uns wie bei dem Corolla, gleiches Baujahr, ein elektronisches Lenksystem einzubauen müssen wir uns noch mit dem hydraulischen rumschlagen.... noch eine Entdeckung gemacht die ich im Forum hier auch nicht gefunden habe. Es gibt einen kleinen Leitungsfilter in der Pumpe und wie ich gerade entdeckt habe noch einen großen Filter im Behälter. Den Filter in der Pumpe kann man ganz leicht reinigen. Der Filter in dem Behälter ist nicht zum Austausch gedacht und wenn man tauschen will muss der ganze Behälter neu. Sollte bestimmt ein Auto Leben lang halten, nur 20 Jahre sind für Autohersteller ein Auto leben. Also wechseln.... übertrieben teuer und auch nur für T23 gedacht der Behälter, daher bestimmt auch nicht mehr ewig verfügbar.

    Gruß
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 25. Juni 2022 um 22:32 Uhr
  18. koilee

    koilee Active Member

    Registriert seit:
    21. August 2018
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    Lüneburg

    ...wer seinem Motor eine Ölwannen-Innenlackierung spendiert , der sollte aber auch eine Kurbelwellenbeleuchtung einbauen !!! :D:D
     
  19. Asumag

    Asumag Active Member

    Registriert seit:
    12. April 2019
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    Bonn
    Ich vermute mal, dass er sie beidseitig gestrahlt hatte.
     
  20. martino

    martino Active Member

    Registriert seit:
    30. August 2014
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    78
    Punkte für Erfolge:
    28
    Beruf:
    Student
    ja ja, das war der Grund.... die Ölkohle und alle Verkrustungen aus dem Motorblock und Zylinderkopf hätte ich gerne wohl auch entfernt aber das geht erst ab komplette Motorinstandsetzung.
     

Diese Seite empfehlen