T23 Luftfilter/Klimaservice

Dieses Thema im Forum "Celica - Allgemein" wurde erstellt von Celica11, 8. Mai 2018.

  1. Celica11

    Celica11 Member

    Registriert seit:
    12. März 2015
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Alsdorf bei Aachen
    Hy,
    muß langsam mal meinen Luftfilter wechseln, brauche nur was normales was seinen Job macht, nichts teures (aber auch nicht schlechter als original).
    Bei der suche nach nem passenden Stoße ich aber auf einige Probleme, wäre das die Teilenummer 1780116020 (für eine S Bj 2005)? Wo krieg ich den online?
    Noch ein weiteres Thema was mir unter den Nägeln brennt, wie geht ihr mit der Problematik des Klimaservice um? Die Umstände die die derzeitige Situation zu verantworten haben will ich da gar nicht erst diskutieren.
    Aber ich habe bei meiner noch nie einen Klima service gemacht, und der wird ja quasi täglich teurer, im moment liegt er ja irgendwo zwischen unverschämt und WTF. Wie löst ihr das Problem wenn ein Service ansteht?
     
  2. CRX_Fan

    CRX_Fan Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Beiträge:
    5.808
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Mechanik und Diagnose
    Ort:
    Hildesheim
    Homepage:
    Für den Luftfilter kannst Du einfach einen namenhaften Standard Filter nehmen (Herth+Buss, Mann, Knecht, Mahle, etc...). Sie tun alle das was sie sollen...bei extrem billigen NoName Filtern habe ich aber schon öfters mal Passungenauigkeiten, undichte Gummis, zerfallende Strukturen, etc. erlebt.
    Der 17801-16020 ist ein originaler Toyota Denso Filter und kostet etwa 20-25 EUR beim Toyota Händler. Der muss es aber nicht sein.
    Es wäre schön, wenn die Leute bei anderen Dingen so denken würden, und OEM Teile verbauen würden, und nicht gerade beim Luftfilter ;)

    Klimaservice...naja...was soll ich dazu sagen...was mut, dat mut...Ich habe glaube ich zu dem Thema so ziemlich alles erklärt. Auch die Dringlichkeit des Trockner austauschens und sogar bis ins kleinste Detail, wie so ein Service abläuft. Ich denke Du kannst dann selbst entscheiden, ob Du das machen möchtest, oder nicht ;) Guck es Dir an:
    https://www.celica-community.de/threads/klima-schaltet-nach-2-sekunden-wieder-ab.33679/#post-427954

     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2018
  3. yv85

    yv85 Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2015
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ich hab vor ein paar Wochen (im April) nen Klimaservice an ner Celica machen lassen. Das war als grad so die ersten extrem warmen Frühlingstage waren :cool:
    Hat weniger als nen Fuffi gekostet. Fand ich voll ok.
    Scheinbar grad noch Glück gehabt bevor der Preis gestiegen ist :cool:

    Ich mache den Klimaservice auch nur dann, wenn die Kühlleistung nicht mehr passt. Im Zweifel häng ich nen Thermometer in einen der Luftauslässe.
    Bei dem Wagen hatte tatsächlich ein bisschen was an Kühlmittel gefehlt. Hoffentlich nur altersbedingt und nicht wegen einer Undichkeit. Das wird sich dann noch zeigen. Kontrastmittel haben sie glaub ich auch mit rein gemacht laut Protokoll.

    Bei den Luftfiltern nehm ich auch immer die von H+B. Nummer ist die J1322039.
    Kriegt man überall im Internet. eBay, etc..
    https://www.daparto.de/Teilenummernsuche/Herth-Buss-Jakoparts/j1322039

    Der ist rein äußerlich kaum vom original Toyota Filter zu unterscheiden, kostet aber je nach Shop nur 5-10 Euro.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2018
  4. Celica11

    Celica11 Member

    Registriert seit:
    12. März 2015
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Alsdorf bei Aachen
    Wo läßt mann den am besten machen, bei Toyota oder irgendwo ATU oder so, kann ja auch sein das einem der Betrieb sagt da fehlte viel Kühlmittel und zockt einen dann richtig ab. Mann kann ja selbst nicht rein gucken. Kühlleistung ist bei mir noch OK, hab leider kein Thermometer zum testen. Wenn ich bei 30° Aussentemperatur voll aufdrehe wirds nach ein paar minuten etwas unangenehm kalt auf den Füßen. Aber halt nur etwas unangenehm, sollte nicht normalerweise voll aufgedreht sehr unangenehm werden?? Schalte die Klima auch nur extrem selten an da mann das wie ich finde schon deutlich bei der Leistung spürt wenn die läuft.
     
  5. CRX_Fan

    CRX_Fan Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Beiträge:
    5.808
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Mechanik und Diagnose
    Ort:
    Hildesheim
    Homepage:
    Bei jedem der es anbietet kannst Du es machen lassen. Es sind in der Regel immer Pauschalangebote. Es ist dabei egal wieviel sie zurückgewinnen.

    Die meisten Betriebe nehmen aber komplett leere Anlagen aus, weil sie dort gar kein Kältemittel zum recyclen zurückgewinnen.

    Pollenfiltertausch, Zusatzarbeiten (Desinfektion) oder sehr grosse Anlagen werden aber oftmals gesondert berechnet.

    Betriebe, die momentan den Klimaservice günstig anbieten, zahlen übrigens meist drauf oder arbeiten gerade so eben kostendeckend. Diesen Betrieben geht es darum, die Kunden in die Werkstatt zu holen, um andere Arbeiten anbieten zu können. Man profitiert dann natürlich von dem im Vergleich günstigen Klimaservice.

    Trotzdem immer vorher klären bzgl. Festpreis.

    Man sollte nicht nur hin, wenn die Kühlleistung bereits nachlässt, sondern generell in regelmäßigen Abständen. Eben aus oben genannten Gründen die ich ja erläutert habe. Feuchtigkeit, gesättigter Trockner, frühzeitiges erkennen von Lecks oder Anomalien in den Druckverhältnissen, etc.
    Man wartet ja auch nicht bis zum Ölwechsel, bis das Öl rabenschwarz ist, sondern wechselt es auch in regelmässigen Abständen.
    Klimaanlagen gelten in aller Regel bei den Herstellern zwar als wartungsfrei, trotzdem ist aber auch der Trockner irgendwann mal gesättigt und auch das Kältemittel schwindet mit der Zeit.

    Die Klimaanlage sollte öfters mal eingeschaltet werden. Langes nicht benutzen schadet den Dichtungen im Kompressor (trocknen aus). Allerdings war das eher ein Problem von Anlagen bis um die 1995. Neuere Anlagen haben wesentlich bessere Dichtungen so das das jetzt nicht mehr zwangsläufig geschehen muss. Es schadet aber nicht, sie trotzdem öfters mal laufen zu lassen, damit alles auch mal bewegt wird.
    Sehr neue Anlagen schalten sich eh unbemerkt ein, zwecks Selbstdiagnose.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2018
  6. yv85

    yv85 Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2015
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
    Den Trockner macht doch aber keine Werkstatt beim normalen Klimaservice mit oder?
    Ist auch bei der Celica nicht so einfach da man die Stossstange abbauen muss.
     
  7. CRX_Fan

    CRX_Fan Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Beiträge:
    5.808
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Mechanik und Diagnose
    Ort:
    Hildesheim
    Homepage:
    Der Trocknertausch wird bei vielen Herstellern alle 3-5 Jahre empfohlen, ist aber laut Inspektionsplänen nie wirklich vorgeschrieben. Die Klimabetriebe weisen einen in der Regel darauf hin. Natürlich gegen Zusatzberechnung.

    Der Trockner ist eben ein Verschleißteil und hält das System weitestgehend frei von Wasser.

    Er ist irgendwann aber gesättigt.

    Einige Hersteller haben auf ihren Trocknerpatronen Fenster mit Farbpunkten, die sich bei voller Sättigung verfärben. Dann muss er getauscht werden.

    Der Celica hat keine Patrone....sondern...siehe mein Thread wieder....einen Beutel im Kondensator.

    Zum Tausch muss die Stossstange aber zumindest nicht abgebaut werden. Das geht so.

    Es wird da immer viel Mist erzählt a la "Trockner musste nicht machen....hält Autoleben lang"
    Das sind dann die Leute, die rumjammern, wenn die Leitungen korrodieren oder noch schöner, wenn der Kompressor dann Wasser verdichtet :D
    Feuchtigkeit diffundiert durch die Schläuche.
    Natürlich gibt es genug Autos, die 15 Jahre lang keinen Trocknerwechsel gesehen haben und trotzdem noch kühlen. Erst von innen sieht man dann aber mal die Unterschiede im Zustand....oder auch bei Vergleichen über die Effektivität der Anlage.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2018
  8. Eero

    Eero Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2006
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Technik & Grafik
    Ort:
    Jetzt machst mir Angst. Habe meiner Celi erst 1x in 18 Jahren ein Klimaservice verpasst. Und da konnte ich mich nicht erinnern, dass der Trockner getauscht wurde :eek::eek:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Mai 2018

Diese Seite empfehlen