Kayaba Fahrwerk kombination

Dieses Thema im Forum "Performance Tuning Fahrwerk" wurde erstellt von Noc, 3. Juli 2020.

  1. Noc

    Noc New Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2019
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hallo zusammen,
    hat jemand Erfahrung mit Kayaba Federn? Geplant ist mit ebenfalls Kayaba Dämpfern. Oder für Originalhöhe gibt es kaum Unterschied zwischen Zubehör Federn? Bei uns gibt es nämlich Widerstand gegen 30mm Tieferlegung:(.
    Wenn jemand neuwertige Originalfedern hat, kann ich auch gerne abnehmen:).
    @Ben, du hattest noch welche gehabt?
     
  2. Daniel1988

    Daniel1988 Member

    Registriert seit:
    6. März 2019
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Köln
    Widerstand gegen 30mm tiefer.... Ich habe ein ganz anderes Problem.

    " na, willst dein karre nicht noch höher legen"

    "die ist ja immer noch nicht tiefer"

    Muss nur das Geld her und dann wird es gemacht. Sorry off-topic aber wollte ich mal sagen.
    Habe leider keine federn aber werde wohl auch sie kayaba Dämpfer mit anderen federn verbauen
     
  3. CRX_Fan

    CRX_Fan Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Beiträge:
    6.545
    Zustimmungen:
    349
    Punkte für Erfolge:
    83
    Beruf:
    Mechanik und Diagnose
    Ort:
    Hildesheim b. Hannover
    Homepage:
    @Noc

    Ganz normale Austauschfedern sind wie alle anderen Ersatzteil Federn Äquivalente zu den originalen Teilen. Daher haben sie natürlich auch die genauen Maße wie die originalen Teile. Denn das sind ja Teile, die als Ersatz eingebaut werden, wenn Federn zum Beispiel gebrochen sind und ersetzt werden müssen. Daher gibt es da natürlich keine Toleranzen in der Höhe (zumindest nicht ausschlaggebend), egal ob man Ersatzfedern von Kayaba, Sachs, Spidan, Meyle oder sonst einem anderen Zulieferer nimmt. Das sind nur Äquivalente zu den originalen Teilen und keine Tieferlegungsfedern. Die dürften auch gar nicht unterschiedlich sein, weil sie dann nicht mehr dem Originalzustand des Fahrzeugs entsprechen.

    Tieferlegungsfedern sind natürlich besonders ausgewiesen und auch abnahmepflichtig. Bekannte Hersteller von Tieferlegungsfedern sind eben H&R, Vogtland, Weitec und so weiter.

    Warum willst Du Deine Federn tauschen? Ist eine gebrochen oder schon übermäßig verschlissen/korrodiert?

    Ansonsten sind Federn von namenhaften Herstellern immer okay. Ich verbaue oft Kayaba Federn als erste Wahl in diversen Fahrzeugen ob Deutsche, Japaner und Co. und Spidan ebenfalls recht häufig. Beides verlässliche und günstige Zulieferer.

    Originale Toyota Federn habe ich noch da. Gut gebraucht.
    Bedenke auch die Teile, die man bei so einer Aktion gleich mitmachen sollte, bei einem alten Fahrwerk. Die Thematik ist Dir ja sicher bekannt - da hier schon öfters erwähnt.

    Hier nochmal Bilder von den Federn (original Toyota), die ich noch liegen habe.
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Zum Vergleich mal, wieviel beim Toyota Händler die 4 originalen Federn kosten - über 670 EUR:
    [​IMG]

    Von namenhaften Zubehör Lieferanten liegen Federn bei ca. 180 EUR.

    Ich würde sie für 50 EUR inkl. Versand abgeben ;)
    Sende mir dann nur vorher mal Deine Fahrgestellnummer, das ich die Nummern prüfen kann. Weil es hier und da nach Ausstattung und Motorisierung auch mal unterschiedliche Federn gab.

    Schöne Grüße
    Ben
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juli 2020
  4. Noc

    Noc New Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2019
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    wieder mal vielen Dank für deine ausführliche Erklärung! Ich werde die Federn wechseln wollen, weil wahrscheinlich meine Wittmann noch die erste Dämpfer hat und ich die Federn gleichzeitig wechseln möchte. Bei uns ist die dreißigmilimeter Krieg noch nicht zu Ende, daher melde ich mich wenn es soweit ist..
     
  5. CRX_Fan

    CRX_Fan Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Beiträge:
    6.545
    Zustimmungen:
    349
    Punkte für Erfolge:
    83
    Beruf:
    Mechanik und Diagnose
    Ort:
    Hildesheim b. Hannover
    Homepage:
    Die Federn musst Du nicht unbedingt tauschen, wenn sie nach Sichtprüfung okay sind, keine massiven Tragspuren, übermäßige Korrosion und übermäßige Verschleissspuren aufweisen, schadhaft oder gebrochen sind. In der Regel sind die originalen Federn sehr langlebig, sogar was die Ummantelung angeht. Daher wirklich abwägen - das Geld ist an anderen Stellen deutlich besser investiert.

    *Just my two cents. Ich habe sogar an einem meiner eigenen Oldtimer nach einer Fahrwerks- und Achsrevidierung die 31 Jahre alten, originalen Federn wieder montiert, da sie noch völlig okay waren und ich gar nicht daran denke, diese alten Federn, die noch richtige Qualitätsprodukte nach ganz anderen Maßstäben waren, gegen neue aktuelle auszuauschen, die heute keine 10 Jahre mehr halten, weil der heutige Schrott, der eh fast ausschließlich in China gefertigt wird, nichts mehr taugt ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juli 2020

Diese Seite empfehlen