T23 ESD Muttern Flansch

Dieses Thema im Forum "Optisches Tuning Exterieur" wurde erstellt von masseo, 26. März 2019.

  1. masseo

    masseo New Member

    Registriert seit:
    12. November 2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hallo liebe Community,

    nachdem ich ja darauf gekommen bin welches Bauteil die komischen Rasselgeräusche bei meiner Celi verursacht hat (war der ESD in dem sich anscheinend Prallbleche gelöst haben) habe ich mich dazu entschlossen diesen zu tauschen und habe mir einen Ragazzon ESD zugelegt.
    Soweit so gut, nur weiß ich nicht genau was für Muttern ich verwenden soll da auf der Ragazzon Anlage keine Muttern am Flansch sind wie bei dem originalen ESD. Ich habe keine passenden in meinem Fundus gefunden, da die Toyota Schrauben typisch japanisch ein sehr feines Gewinde haben.

    Schrauben mit dazugehörigen Federn und eine Dichtung habe ich bereits, nur weiß ich halt nicht was für Muttern ich da verwenden soll. Nachdem ich weiß, dass es in der Com genug Mitglieder mit Ragazzon ESD gibt dachte ich, ich bin einmal so frei und frage.

    Lg
     
  2. yv85

    yv85 Active Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2015
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    28
    Bei den Japanern sind die Schrauben und Muttern alle nach den japanischen JIS Normen.
    Bei denen ist alles ab (glaube ich) M10 das, was bei uns ein Feingewinde ist.

    Eine bei uns übliche Mutter in Feingewinde sollte also passen.

    Die ESD Schrauben sind M10 oder? Die entsprechende Feingewinde Mutter wäre dann M10x1,25
     
    masseo gefällt das.
  3. masseo

    masseo New Member

    Registriert seit:
    12. November 2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ja sind M10 Schrauben danke für die schnelle Antwort ( :
     

Diese Seite empfehlen