T23 DIN2 Radio mit Navi, Bluetooth und Aux.

Dieses Thema im Forum "Car&Hifi" wurde erstellt von Disnyy, 6. November 2016.

  1. Disnyy

    Disnyy New Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin,

    und zwar suche ich einen DIN2 Radio, welcher ein komplett funktionstüchtiges und aktuelles Navi beinhaltet, sowohl auch Bluetooth und einen Aux anschluss.
    Bin mir nur nicht sicher, welchen ich da nehmen soll und eventuell habt ihr ja Erfahrung.
    Preis bis 300€
     
  2. Celica11

    Celica11 Member

    Registriert seit:
    12. März 2015
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Alsdorf bei Aachen
    Bis 300,- € wirst du da nichts finden außer ein paar China Krachern an denen du keine Freude haben wirst. Brauchbar wird es erst ab 500,- € das kann ich dir garantieren.
     
  3. kaz

    kaz Member

    Registriert seit:
    7. August 2015
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Ratingen
    Ist es nicht lästig die Navis immer aktuell zu halten? Falls man sein Handy sowieso immer mit den aktuellen Updates versorgt, wäre doch so ein Radio mit Handy-Spiegelung ganz gut. Weis nicht genau wie das funktioniert, aber Navi und Musik vom Handy direkt im Autoradio+Anlage zu haben wäre perfekt.
     
  4. celi-michi

    celi-michi Active Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2006
    Beiträge:
    2.509
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Bankangestellter
    Ort:
    Langenpreising
    Homepage:
    Dazu bräuchte man ein Radio mit Mirror-Link !

    Dann wird das Handy auf das Radio-Display "gespiegelt" und man kann sogar
    über das Radio-Display das Handy bedienen...

    Ich nutze ein Pioneer AVH-X3600DAB (ohne Mirror-Link, aber mit USB, Bluetooth und Co.) und ein Garmin-Navi für die Scheibe.

    Diese mobilen Navis mit gratis Lifetime-Karten-Update kommen immer noch am günstigsten !

    Ich denke, jedes Gerät für sich kann das am besten, was es auch soll !
     
  5. Celica11

    Celica11 Member

    Registriert seit:
    12. März 2015
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Alsdorf bei Aachen
    Also ich hab das https://www.amazon.de/Pioneer-AVIC-F960DAB-Navigationssystem-Display-starrer/dp/B00IKMO6AU/ref=cm_cr_arp_d_product_top?ie=UTF8
    Die Rezessionen täuschen sehr da es eigentlich keine Positiven gibt. Irgendwie haben nur ein paar Leute ihre Probleme geschildert und die zufriedenen haben nicht bewertet.
    Die Pioneer Radio-Navi Kombis sind tatsächlich nicht ganz Fehlerfrei. Carplay, Mirrorlink und ähnliches funktioniert auch bei mir nicht obwohl ich dafür extra die stark überteuerten Verbindungskabel gekauft habe. Klang und Audio Teil sind dafür bei Pioneer in der Regel super.
    Radio und Bedienung des Gerätes sind auch OK.
    Zum Navi-Teil: Der ist bei weitem nicht so gut wie der Rest. Das fängt bei den nervigen Stimmen an und endet bei der unlogischen viel zu komplizierten Bedienung. Gefühlt muss man im vergleich zu bsw einem TomTom Gerät doppelt so viele Tasten drücken um ans Ziel zu gelangen. Ist einfach nur schlecht gemacht. Ein Beispiel: Um ein Ziel ins Navi einzugeben drückt man "Menü", "Neue Route", "Ort" dann gibt man den Ort ein, "Strasse", dann gibt man die Strasse ein,
    "Hausnummer" dann gibt man die Hausnummer ein,
    dann Route übernehmen,
    dann Route starten.
    Es wäre doch so einfach das selbständig in die neue Maske gewechselt wird. Bekommen andere doch auch hin.
    Also Kurzfazit Pioneer:
    Klang und Bedienung (ausgenommen Navi) des Gerätes super.
    Radioteil OK
    Navi brauchbar aber stark verbesserungswürdig.

    Aber nochmal, bitte lass die Finger von dem ganzen Billigkram wie Xomax, Naviskauto, Tristan und wie sie alle heißen. Die taugen nur was für Leute die nur sehr geringe ansprüche haben und die ganzen Macken zum Teil noch nicht mal bemerken. Wer auch nur halbwegs Klang und Leistung in irgendeiner Form erwartet (und auch Klang von Krach unterscheiden kann) der sollte sich das nicht antun.
    Das perfekte Gerät gibt es nicht, alle haben irgendwo Macken. Und wenn auch die renomierten Hersteller kein perfektes Komplettpaket schnüren können, dann ist doch wohl klar das das irgendwelche Noname Billigteile erst recht nicht können.
     
  6. celi-michi

    celi-michi Active Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2006
    Beiträge:
    2.509
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Bankangestellter
    Ort:
    Langenpreising
    Homepage:
    ...genau darum habe ich ein mobiles Navi von Garmin !

    für den Preis deines Gerätes hätte ich aber mehr erwartet !

    Ich muss sagen, mit meinem Pioneer bin ich sehr zufrieden, nur die Touch-Empfindlichkeit könnte höher sein, ich muss ab und zu fester drücken...

    Aber Sound und Bedienung sind voll in Ordnung, der DAB-Empfang klasse !
    Bluetooth mit Samsung-Handy (inkl. Musik-Streaming) funktioniert super und
    fast ohne Klang-Verlust.
     
  7. NeF1

    NeF1 Member

    Registriert seit:
    31. Januar 2012
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich oute mich dann mal als China Kracher besitzer :D

    Hab mir Anfang des Jahre ein Naviskauto RQ0264E zugelegt und bin auch nach rund 14000 km immer noch mehr als zufrieden damit.
    Hatte zuerst ein JVC Doppeldin in der Celica und als dieses den Geist aufgabe ein Pioneer AVH-P4200.
    Klanglich war das Pioneer echt gut, aber von der Steuerung und den Funktionen der Zeit hinterher.

    Anfangs war der Klang des Android Radios echt enttäuschend, lag jedoch am Installierten Player, mit Poweramp kommt der Klang jetzt fast an das Pioneer ran, zumindest bei den Serienmäßigen Lautsprechern.

    Von den Funktionen ist es den vorherigen Radios natürlich haushoch überlegen.
    Beim Start geht Blitzer Plus an, als Navi läuft Google Maps, als Musikquelle geht Spotify, Amazon usw., ich bekomm immer die aktuellen Verkehrsinfos, kann Torque laufen lassen und noch vieles mehr.

    Negatives gibt es natürlich auch, aber das sind für mich nur Kleinigkeiten.
    So ging z.B. 2x der Lautstärke Regler nicht mehr, zum beheben musste jedoch nur das Radio wieder aus und eingeschaltet werden.
    Und die Anbringung der Chinchstecker wirkt billig, da diese nicht am Gerät fest verbaut, sondern mittels Zwischenstecker angebracht sind und dann hinter dem Radio baumeln.

    Aber ansonsten will ich es nicht mehr missen und ich bin nicht der einzige der so denkt, im GT86 Forum gibt es schon einige mit Android Radios und fast alle sind begeistert.
     
  8. Rumpel

    Rumpel Member

    Registriert seit:
    29. Mai 2015
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Wulfstorf (bei Lüneburg)
    Naja mal ganz ehrlich: Das, was Du schreibst, rechtfertigt die schlechten Bewertungen voll und ganz - denn das Radio kann genau DAS nicht (oder nicht gut), was es von den günstigeren Geräten abhebt.

    Ich behaupte, dass der Klang bei den kleineren Geräten von Pioneer nicht schlechter ist, denn die verbauten Verstärker/Wandler/Vorstufen sind identisch.

    Wenn CarPlay, Mirrorlink und ähnliches nicht funktionieren und das Navi schlecht ist, gibt es keinen Grund, dieses Gerät zu kaufen...
     
  9. Celica11

    Celica11 Member

    Registriert seit:
    12. März 2015
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Alsdorf bei Aachen
    Da hast du wohl recht, ich hab mich eigentlich auch sehr darüber geärgert, weil wie gesagt, die zusätzlich benötigten Kabelsätze kosten nochmal ca. 100€ und dann funktioniert es nicht mal.
    Ansonsten hab ich mich vieleicht etwas blöd ausgedrückt, was ich meinte ist das "der Gerät" musikalisch einfach Top ist und das in den Rezessionen schlicht nicht erwähnt wird. Es werden halt "nur" die Negativen Sachen erwähnt. Und klar es gibt auch billigere Pioneer Avic Geräte aber ich dachte damals halt wenn schon denn schon, aber ich bereue den Kauf nicht.
     
  10. Celica11

    Celica11 Member

    Registriert seit:
    12. März 2015
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Alsdorf bei Aachen
    Wenns für dich passt, ist doch Prima.:D Wenn es alles was du brauchst richtig macht ist es genau das Gerät für dich, dann wärst du ja auch schön blöd ein viel teureres Teil zu kaufen. Ist ja auch immer eine Frage welche Prioritäten mann setzt. Hätte jemand mein Gerät bewertet der die Carplay und Mirrorlink funktionen überhaupt nicht braucht und Navi so gut wie gar nicht braucht der hätte das Teil Top bewertet. Legt man aber hauptsächlich wert auf Carplay, Mirrorlink und Navi dann taugt das Teil eigentlich gar nix.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. November 2016
  11. yv85

    yv85 Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2015
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Was gibts denn aktuell so an brauchbaren Doppel DIN Radios mit Touchscreen, Videoeingang (für Rückfahrkamera), Bluetooth, gerne auch mit DAB+ und GPS (Navi)?
    So einen China Kracher hatten wir auch mal probiert. Genau das Teil welches NeF1 auch hat und das Ding ist natürlich der absolute Müll. Da funktioniert einfach gar nichts problemlos. 300 EUR für den Mülleimer (die Chinesen drücken sich auch ganz toll vor ihren Rücknahme- und Garantieverpflichtungen).

    Deshalb bin ich jetzt auf der Suche nach Markenware aber so richtig was überzeugendes hab ich bisher noch nicht gefunden.
     
  12. Nera

    Nera Active Member

    Registriert seit:
    26. Juni 2008
    Beiträge:
    9.716
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    DvD
    Also von den Markengeräten her würde ich mich mal in Sachen Naviceiver bei Kenwood oder Clarion umschauen.
    Moniceiver kannst auch noch durch Pioneer erweitern.

    Ist halt auch die Frage welche Anforderungen du an die Einstellmöglichkeiten hast was Hifi anbelangt.
     
  13. yv85

    yv85 Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2015
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Danke, werd ich mir mal anschauen.

    Hifi Einstellmöglichkeiten ist nicht so wichtig. Kommt in die Celica meiner Partnerin rein, die legt da nicht soviel Wert drauf. Sind auch eh die Stock Lautsprecher drin. Nur der Radio Tuner sollte gut sein. Daran scheitern die ganzen China Radios. Da geht der Radioempfang fast im Rauschen unter...

    Ihr sind da ansonsten Sachen wie Navi und Bluetooth (für Freisprecheinrichtung) wichtiger.
     
  14. CRX_Fan

    CRX_Fan Active Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Mechanik und Diagnose
    Ort:
    Hildesheim
    Homepage:
    Hau nen OEM Navi rein :D Ich habe in unserem Avensis T25 das TNS510....Kamera, BT, Navi, Aux, USB...okay die Preise sind natürlich...hmmm...kacke :D
    Aber die älteren TNS waren auch nicht allzu schlecht und gabs auch schon mit BT und Kamera.

    TNS510
    [​IMG]

    Und ein TNS700 B9013 hatte ich neulich in einem T27 verbaut
    [​IMG]

    Die günstigere Lösung wäre aber natürlich Aftermarket. Ich kaufe für Bekannte häufig gebrauchte Markengeräte. Pioneer ist bei den DoppelDIN Geräten wirklich sehr ordentlich. Nur bei den Einfach DIN hat Pioneer sehr stark nachgelassen. Ich selber habe ja Alpine, würde Alpine aber nicht wieder empfehlen, ehrlich gesagt. Ausser man bekommt es wirklich günstig.

    Neulich habe ich in einen A3 ein Zenec eingebaut...ich hätte es nicht geglaubt, aber das funktioniert im Alltag absolut problemlos. Und ist selbst neu nicht so teuer.

    Ansonsten aber ganz klar: gebrauchte Markengeräte a la Pioneer, Kenwood, JVC
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Dezember 2017
  15. NeF1

    NeF1 Member

    Registriert seit:
    31. Januar 2012
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Darf man Fragen was genau bei dir nicht funktioniert?

    Hatte das Radio jetzt schon die 2. Saison drin und bin nach fast 30k km immer noch mehr als zufrieden.
    Nur der Radioempfang ist nicht der beste, was ich aber eh fast nie verwende.

    Gerade jetzt im Winter, wo ich in meinem BMW nur ein 1 Din Pioneer hab, merk ich wieder wie sehr ich die ganzen Funktionen des Android Radios vermisse.
     
  16. yv85

    yv85 Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2015
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Wo soll ich anfangen zu erzählen ohne mich wieder direkt aufzuregen? :D

    Also:
    1. Radio Tuner ist Müll. Ständiges Rauschen etc..
    2. Auto AF funzt gar nicht.. wechselt ständig die Sender
    3. RDS geht nicht
    4. DAB+ Empfang ist auch total bescheiden
    5. Internet mit SIM Karte fällt immer mal aus und geht nur nach Reboot wieder
    6. GPS geht prinzipiell gut wenn es mal geht, fällt aber immer mal aus und geht nur nach Hard Reboot des Radios wieder

    Dann noch zu völlig zufälligen Abstürze des Radios usw..

    Dass mit dem schlechten Radioempfang haben aber wie man so liest wirklich fast alle China RNS weil die verbauten Komponenten einfach nur Müll sind!
    Das funktioniert in den Chinesischen Großstätten wo direkt ein Gigawatt Sender in der Nachbarschaft steht wahrscheinlich prima aber bei uns halt nicht :D

    Tja also im Endeffekt sind fast alle Kernfunktionen des Radios verbuggt.
    Und die ganzen Chinesen wie Pumpkin drücken sich auch ganz Prima vor ihren Gewährleistungsverpflichtungen.


    Es wird jetzt übrigens ein Kenwood DMX7017DABS. Das hat zwar auch kein Navi aber Apple Car Play sodass man übers Handy navigieren kann. Mal schauen wie das so funzt.
     

Diese Seite empfehlen