celica t23

Dieses Thema im Forum "Technische Probleme" wurde erstellt von demster, 30. Juli 2020.

  1. demster

    demster New Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Servus Gemeinde

    hab ne T23 zuhause die jetzt seit ca. 3 jahre stillsteht.

    vorweg erstmal: die Karre hat nen motorswap auf 2zzge.
    Hatte direkt nach dem umbau nen Pleuelschaden( nach ca. 500 km). Motor wurde dann komplett neu Aufgebaut.
    Soweit sogut, motor läuft verdammt ruhig. Solang sie natürlich kalt bleibt. :)
    Sobald sie warm ist geht die drehzahl abrupt auf 1,8k umdrehungen. Tippt man jetzt leicht das gaspedal, geht sie runter auf ca. 800. Bleibt da für paar sekunden und geht wieder instant hoch.
    Fehler haut er mir auch raus. vvti malfunction bank 1.

    Hab in der zwischenzeit ein Kind bekommen und nie wirklich zeit und geld gehabt um mich der sache anzunehmen. Aber jetzt wäre ich motiviert. :)

    danke euch schonmal für die antworten.

    mfg
     
  2. Daniel1988

    Daniel1988 Member

    Registriert seit:
    6. März 2019
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Köln
    Ist das P1390 oder so ähnlich? Mir hat er nur den VVTI Fehler geworfen ohne das was passiert ist. Habe das VVTI Ventil ausgebaut und gereinigt, zack Fehler kam danach nur noch 1 mal und seit dem Ruhe. Da gibts wohl stück drunter auch nen Filter den man mal Reinigen oder Ersetzen kann. Mehr kann ich dazu leider auch nicht sagen.
     
  3. CRX_Fan

    CRX_Fan Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Beiträge:
    6.545
    Zustimmungen:
    349
    Punkte für Erfolge:
    83
    Beruf:
    Mechanik und Diagnose
    Ort:
    Hildesheim b. Hannover
    Homepage:
    u.a. Fehlerbereiche

    VVTi Ventil
    Ölkanäle VVTi
    VVTi Versteller
    Steuerzeiten
    Verkabelung VVT System
    Nocken routinemässig auf Einlaufspuren prüfen

    Sollte jemand kundiges vor Ort prüfen, der das VVT System genaustens versteht und die Prüfunterlagen besitzt.

    Es muss auch differenziert werden, ob es ein VVTLi oder VVTi Fehler ist. Demenstprechend wäre bei dem Fall das VVTLi System mit in die Diagnose einzubeziehen.

    Ebenso darf man sich nicht auf die einzelnen Fehlercodes versteifen sondern muss auch immer bedenken, das viele Probleme und Fehlercodes vom Ursprung her ganz woanders angesiedelt sein können.

    Eine falsche Vorgehensweise bei der Diagnose kann in dem Bereich Folgefehler nach sich ziehen
    oder irreführend sein, so dass das eigentliche Problem übergangen oder nicht erkannt wird, was
    in letzter Konsequenz den Austausch von falschen Teilen bedeuten kann, neben einem erhöhten Zeit,- Diagnose,-Montage,- und Kostenaufwand.

    Daher ist hier wie gesagt das hinzuziehen einer 2ZZ kundigen Person mit enstprechender Erfahrung und Ausrüstung zur Beurteilung (auch das auswerten diverser Parameter mit dem Tester) des Problems unbedingt vonnöten und dringend zu empfehlen!

    Gruß
    Ben
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Juli 2020
    Eddy194 gefällt das.
  4. koilee

    koilee Active Member

    Registriert seit:
    21. August 2018
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    Lüneburg
    Moinsen,

    unsere Celica dann "Karre" zu nennen fällt hier aber doch unangenehm auf :confused:
     
    Eddy194, riggs und Celica11 gefällt das.

Diese Seite empfehlen