T23 120tkm Service: Infos gesucht

Dieses Thema im Forum "Celica - Allgemein" wurde erstellt von freak05, 31. August 2014.

  1. freak05

    freak05 Member

    Registriert seit:
    4. November 2012
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    hallo,

    meine Celica T23 Preface ist auf dem Weg zu den 120tkm Service. Es wird also in den nächsten 2 Wochen anstehen und ich möchte nun alle Infos zu den auszutauschenden Teilen bzw. Flüßigkeiten zusammensammeln, damit wir dann problemlos alles tauschen.

    Laut derzeitigen Stand werd ich folgendes machen:

    Öl und Ölfilter wechseln (5W40 von Mobil1)
    Zündkerzentausch Hier würde ich den passenden Typ und Marke benötigen
    Getriebeöltausch Hier würde ich auch passenden Typ (Viskosität etc.) benötigen
    Luft/Innenraum-Filtertausch
    Bremsflüßigkeit wurde erst im November komplett getauscht deshalb verzichte ich darauf
    Servoflüßigkeit wird gecheckt
    und allgemeinzustand aller Fahrzeugteile wird gecheckt

    so bitte um rat gg
     
  2. Anhi

    Anhi Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2011
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Aus der Kaffeewerbung
  3. CRX_Fan

    CRX_Fan Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Beiträge:
    6.886
    Zustimmungen:
    500
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    KFZ Werkstattbetreiber Automotive Dienstleistungen
    Ort:
    Hildesheim b. Hannover
    Homepage:
    Was genau möchtest Du denn wissen? Teilenummern? Komplette Wartungspunkte?


    Getriebeöltausch:
    http://www.celica-community.de/showthread.php?t=29875

    120.000er Wartungsplan gibts hier:
    http://www.directupload.net/file/d/3731/esfjkrx8_pdf.htm

    Zum auffüllen des Getriebeöls gibt es folgendes zu sagen.
    Es gibt zwei Einfüllschrauben. Die linke Schraube für die eine Hälfte und dann gibt es noch die Einfüllschraube rechts für den 6.Gang.
    Offiziell sieht es Toyota folgendermaßen vor: Rechte Schraube -> Füllschraube:
    [​IMG]
    Nun gibt es aber auch beim Celica in den USA die 5. Gang Getriebe, die diese zweite Schraube rechts für den 6.Gang natürlich nicht hatten. Dort wird das Öl über die LINKE Schraube eingefüllt:
    [​IMG]
    Direkter Vergleich der 6 und 5 Gang Getriebe:
    [​IMG]
    [​IMG]

    Warum sage ich das? Es gibt Berichte, das beim einfüllen alleine über die rechte Schraube des 6. Ganges das schalten schwergängig wird. Daher sind viele dazu übergegangen, den Grossteil des Öls über die LINKE Schraube einzufüllen und ca. 200ml über die RECHTE 6. Gang Schraube inkl. leichtem aufbocken des Wagens!
    [​IMG]
    Das muss jeder machen, wie er denkt!

    Getriebeöl: 75W90 GL4/GL5 bzw ist das Toyota Getriebeöl ist nicht extrem teuer und damit ist man auf der sicheren Seite (ca. 13 EUR pro Liter). Meist gehen nur knapp 2 Liter rein, weil der Rest natürlich im Getriebe hängt. (Offiziell sinds 2,3l Füllmenge)
    Das Celica Getriebe ist dahingehend völlig anspruchslos und genügsam. GL4/5 Standard ist verwendbar. 75W90...
    Es gibt wesentlich aufwändigere Schaltgetriebe mit noch komplexeren Differentialen und mit Sperren oder verschiedenen Bauarten...aber der Celica hat eben ein sehr konventionelles Getriebe.

    Wenn man das originale nimmt 08885-81001 (LV75) ist damit alles getan (Früher das 08885-80606, das 81001 wurde dann wegen den doppelt synchronisierten Diesel 6-Gang Getriebe weiterentwickelt und wird auch gerne bei Getriebe mit Schaltschwierigkeiten verwendet)

    [​IMG]

    [​IMG]

    Wegen der Sache mit dem GL5...und dem theoretischen Thema mit dem "Synchronverhalten des Getriebeöls (was für eine Wortbildung...), was aufgrund zu geringer Reibung zum 'rutschen' führen könnte". Zumindest in der Theorie...
    Wie gesagt...es ist trotzdem von Toyota ebenso freigegeben, wie das GL4

    Getriebeöl kann man aber auch problemlos von Castrol oder auch LiquiMoly holen. Oder eben das originale Toyota Kram. 75W oder 75W90 (Standard)
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. März 2017
  4. freak05

    freak05 Member

    Registriert seit:
    4. November 2012
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ja also:

    bei den zündkerzen gibts ja eine menge an Auswahl, welche sind hier die "besten" ;) bitte mit teilenummer
    brauch ich da einen spezialschlüssel? oder komm ich mit normalen werkzeug auch weiter?

    muss ich beim tausch der kühlerflüssigkeit irgendwas beachten? ich habe noch den ersten kühler drinnen. gibts da bessere flüssigkeiten?

    und bitte um empfehlung bei getriebeflüssigkeit

    öl, ölfilter, luftfilter und klimafilter habe ich schon besorgt.
     
  5. CRX_Fan

    CRX_Fan Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Beiträge:
    6.886
    Zustimmungen:
    500
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    KFZ Werkstattbetreiber Automotive Dienstleistungen
    Ort:
    Hildesheim b. Hannover
    Homepage:
    Celica S - Denso K16RU11 Kerzen (!!!!!)
    Direkt im Internet Denso kaufen ist günstiger als beim Händler.
    Zündkerzenwechsel erklärt sich selber. Plastikverkleidung ab, Zündspulen raus (16er Zündkerzennuss [meist magnetisch oder mit Gummieinlage drin] oder entsprechender Schlüssel), nur bei kaltem Motor, gerade ansetzen und nicht zu fest anziehen.

    Getriebeöl, wie gesagt, GL5 75W90, ca. 2,3 Liter. Wie im Tutorial vorgehen.

    Kühler Frostschutz, am besten das rote LLC von Toyota 08889-80002, ansonsten das BASF Glysantin G30, bin ich persönlich kein Fan von - ich nehme beim Celica nur originales. Auf korrektes spezifisches Gewicht achten.

    Beim Wechsel der Kühlflüssigkeit ist PEINLICHST genau zu entlüften. Denn im Celica ist der Ausgleichsbehälter nicht der höchste Punkt im System. Es gab schon einige, die am entlüften gescheitert sind und dann einen überhitzten Motor hatten! Wer das noch nie gemacht hat, dem empfehle ich, es nicht selber zu tun. Wer es trotzdem tun möchte:
    http://www.directupload.net/file/d/3746/i5vk2si8_pdf.htm

    Gruß,
    Ben
     
  6. freak05

    freak05 Member

    Registriert seit:
    4. November 2012
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    danke für die ausführliche antwort :)

    hab gleich mal über ebay.uk die denso zündkerzen geholt. getriebeöl werd ich beim lokalen händler mal abchecken und hoffen dass die lokale toyota fachwerkstatt auch die Kühlflüssigkeit lagernd hat
     
  7. M2fasts

    M2fasts Active Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    3.992
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    Diesen check mache ich jedes Jahr :p

    Das Getriebeöl habe ich aber erst 2 mal gewechselt.
     

Diese Seite empfehlen