PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bremsbeläge schleifen auf Scheibe


Hawk001
25.10.2007, 17:28
Hiho!

Habe eben etwas merkwürdiges festgestellt, meine Bremsbeläge schleifen an den Bremsscheiben. War heute Vormittag die ganze Zeit mit der Celi unterwegs (Landstraße, Stadtverkehr und Autobahn) und alles war einwandfrei. Hab die Gute dann so gegen 13 Uhr im Hof geparkt und so gegen 15 Uhr wieder losgefahren und da hats sichs mit einem sehr ungemütlichen rauen Geräusch bemerkbar gemacht wenn man auf die Bremse ging. Nun gut wollte eigentlich nur kurz zur Bank (ca. 500m). Hab dann nochmal kurz eine Testfahrt gemacht (ca 5km Strecke) Bremsen greifen soweit normal, Pedalweg ist auch völlig i.O. blos immer dieses böse kratzende Geräusch wenn man auf die Bremse geht (nur von der Vorderachse). Als ich beim Abbiegen Bremsen musste, also mit eingeschlagener Lenkung hats sichs nochmal ein ganzes Stück fieser angehört, Passanten am Straßenrand ham sich schon umgedreht :o Danach hats kurzzeitig auch ohne Bremsen in nem bestimmten Intervall leicht nach nem Schleifen angehört.

Zu Hause erstmal vorne Rechts Radkappe runter (Winterreifen nur das ihrs wisst :D ) und Radmutter angelangt - sau warm das Ding, heiß noch nicht aber sehr warm. Ich dachte nur was ist denn hier los wenn die Radmuttern schon warm sind. Also Rad runter geschraubt und in der Felge sahs aus, noch nie so viel Bremsstaub aufeinmal gesehn. Bremsscheiben konnte man vor hitze nicht Berühren. Wenn ich das Rad gedreht hab (Motor aus) hat mans deutlich schleifen gehört. Hab dann nochmal an die linke Seite gefasst und die war auch ordentlich warm, hinten konnte ich nichts feststellen. Zuerst dachte ich das da irgendwas kleines zwischen Belag und Scheibe klemmt, aber dann dachte ich das die Wahrscheinlichkeit verdammt gering ist das es auf beiden Seiten gleichzeitig passiert. Hab das Pedal mehrmals durchgepumpt jeweils mit laufendem Motor und auch ohne - brachte nix. Celi steht jetzt in der Garage.

Jemand ne Idee oder bleibt mir nur der Gang zur Werkstatt?

Borstenhorst
25.10.2007, 17:54
da wird der innere belag abgenutzt sein, ergo, neue Beläge.

T23owner
25.10.2007, 18:23
da wird der innere belag abgenutzt sein, ergo, neue Beläge.

Entweder das, oder der Sattel ist fest. Wenn das Rad sich so stark erhitzt, geht der Kolben nicht mehr zurück und die Beläge liegen die ganze Zeit an der Scheibe an. --> Ab zur Werkstatt

WingsWeiz
25.10.2007, 18:34
Kann mir wer sagen wo der Indikator für die Bremsbeläge ist? (falls es einen gibt)
Möchte selber mal nachprüfen wie viel Belag ich noch habe.

Casey
25.10.2007, 19:02
Kann mir wer sagen wo der Indikator für die Bremsbeläge ist? (falls es einen gibt)
Möchte selber mal nachprüfen wie viel Belag ich noch habe.

Eine Klammer am inneren Bremsbelag

celibo
25.10.2007, 20:11
Also entweder nimmste ne lampe und versuchst den belag von außen zu sehen oder du machst eben mal den bremssattel runter, da siehst du dann genauer was los ist.;)

T23-S
25.10.2007, 21:28
Das komische schleifen war bei mir auch,sogar beim Rückwärtsfahren.
Bremsklotz innen abgefahren, Geräusche war die Klammer, die dann auf der Bremsscheibe angeht..
Kosten...Bremsklotzsatz vorne 62 Euro...mit Arbeit und Mwst. 123 Euro, Geräusch weg.

Hawk001
26.10.2007, 10:33
Also wenn die Kolben fest sind heißt das neue Kolben und Bremsflüssigkeit? Ich hab noch komplette Bremssättel inklusive Scheiben für vorne da, sollte ich also selber machen können ohne was zahlen zu müssen :D

Basher
26.10.2007, 12:30
Ich hatte lange Zeit ein schleifendes/quietschendes Geräusch ... die äußeren Beläge waren vollkommen i.O. und innen war gerade mal noch 1mm übrig ... sprich es hätte fast die Scheibe gekostet.

Würd auf jeden Fall mal die inneren Beläge kontrollieren, dass Geräusch entsteht von diesem "Warnblättchen" das dann auf der Scheibe schleift um darauf aufmerksam zu machen das die Beläge weg sind :)

Bei mir hat so ein Fuzzi von Toyota immer nur die äußeren Berläge kontrolliert (klar, weniger Arbeit) drum bin ich ewig damit rumgefahren. In ner anderen Werkstatt dann Rad runter und die Misere gesehen ... Also auf jeden Fall net ignorieren sondern nachkucken ;)

Casey
26.10.2007, 15:30
... Bei mir hat so ein Fuzzi von Toyota immer nur die äußeren Berläge kontrolliert (klar, weniger Arbeit) ...

War letztes Jahr im Dezember beim TÜV, alles i. O. 2 Monate später Bremse quietscht. Fertig, zumindest die inneren. Hat der TÜVler auch nicht gesehen.

Hawk001
27.10.2007, 14:27
Nochmal ne kleine Frage:

Die Celi verwendet ja DOT 3 Bremsflüssigkeit wenn ich richtig informiert bin. Auf NC.org hab ich jetzt gelesen das da einige DOT 4 reintun. Soweit weiß ich ja das die beiden untereinander mischbar sind, aber kann DOT 4 nicht die Dichtungen angreifen wenn das Systemn nicht dafür ausgelegt ist? Weil sonst würde ich auch ne DOT 4er reinfüllen, will ja sowieso komplett wechseln. Da sichs anbietet werden auch gleich noch die Bremssättel lackiert, ist zwar eigentlich ne komische Jahreszeit für sowas aber wenn man schonmal alles ab hat.

CeLiCa-PhIL
27.10.2007, 14:39
Da sind die Beläge hunten ... Auf jeden fall gleich zur Werkstatt un heut Bremsbeläge kaufen .. Wenn du so weiter fährst un das "kratzen" hörst dann bremst du quasi mit Metall auf Metall und so machst du dir die ganze Bremsscheibe hin .. Also brems nich zu stark bis dahin ...
Und wenn man sehen will wie gut die Bremsen noch sind dann nehmt euch doch einfach ne Lampe und leutet mal rein von der Seite das sieht man wunderbar. Und falls man nichts mehr sieht von den Belägen kann man ja noch fühlen,aber dann sollte man sie auch bald wechseln :D

Casey
27.10.2007, 15:49
Nochmal ne kleine Frage:

Die Celi verwendet ja DOT 3 Bremsflüssigkeit wenn ich richtig informiert bin. Auf NC.org hab ich jetzt gelesen das da einige DOT 4 reintun. Soweit weiß ich ja das die beiden untereinander mischbar sind, aber kann DOT 4 nicht die Dichtungen angreifen wenn das Systemn nicht dafür ausgelegt ist? Weil sonst würde ich auch ne DOT 4er reinfüllen, will ja sowieso komplett wechseln. Da sichs anbietet werden auch gleich noch die Bremssättel lackiert, ist zwar eigentlich ne komische Jahreszeit für sowas aber wenn man schonmal alles ab hat.

Was soll das bringen? Willst du Bergrennen fahren? Ob du bessere Flüssigkeit bräuchtest, müßtest du mal die Siedetemp. messen. Die läßt mit der Zeit sowieso nach.

@ CeLiCa-PhIL: Die Scheibe wird nicht gleich durch die Klammer hinüber sein. Wird wohl niemand jedesmal mit ner Vollbremsung anhalten ;)

Hawk001
27.10.2007, 16:20
Was soll das bringen? Willst du Bergrennen fahren? Ob du bessere Flüssigkeit bräuchtest, müßtest du mal die Siedetemp. messen. Die läßt mit der Zeit sowieso nach.


Najo ich dachte mal so spontan, wenn mans schon wechselt dann gleich besseres rein, ne höhere Siedetemperatur wird niemanden umbringen. Will ja hier keine High-End Racing Bremsflüssigkeit reinmachen die man alle 3 Monate wechseln darf.

Ich glaube übrigens nicht das es nur die Beläge sind, laut Vorbesitzer sind nämlich Scheiben und Beläge erst dieses Jahr neu drauf gekommen und die sehen auch noch so aus. Kann mir aber gut vorstellen das nie die Bremsflüssigkeit gewechselt wurde und die Wasser gezogen hat und jetzt die Kolben festsitzen. Die Wartung wurde nämlich vom Vorbesitzer komplett in eigen Regie gemacht, sprich die Celi hat noch nie eine Werkstatt von innen gesehn. Da es bis zur nächsten Toyo Werkstatt mehr als 50 km sind kann/will ich da mit dem Problem auch nicht "hinfahren". Den Wald und Wiesen Werkstätten hier in der Umgebung trau ich nicht mehr, die sind sogar zu blöd nen Rad zuwechseln (Radmuttern nicht festgezogen:rolleyes:) Da ich halt noch Bremssättel für die Vorderachse im Keller liegen hab ist es einfacher die einfach zu tauschen, anstatt da irgenwas an den Kolben zu machen um die wieder gangbar zu machen.

Hawk001
05.11.2007, 15:09
Sooo mal aktualisieren hier:

Also die Sache war die: innere Bremsbeläge total runter und mit total meinte ich total da hat nur noch Eisen auf Eisen gebremst. Soviel zum Thema beim Gebrauchtwagenkauf sowas wie "Beläge und Scheiben sind auch neu" gesagt bekommen.... Keine neuen Beläge dagehabt also gebrauchte von meiner alten Unfall Celi genommen. Scheiben auch noch gleich getauscht und die Träger neu gefettet. Alles wieder zusammen gebaut und Test gefahrn - alles wieder normal. Zwei Tage später - ich stehe wie man das halt so tut - leicht auf der Bremse zum anhalten, was hör ich da? Eine art Knarzen. Tret ich ein bisschen fester drauf ist es weg, ist nur da wenn ich wirklich leicht auf der Bremse stehe. Hatte beim Wechsel keine Keramikpaste mehr denke mal es liegt daran, wenn das nix hilft kommen komplett neue Scheiben und Beläge drauf, hilft das auch nix fahr ich mal zu Toyota.

Casey
05.11.2007, 15:29
Hab jetzt neue Scheiben und Beläge (Nipparts) drauf, und siehe da, weg. Kein quietschen mehr!

bugiman raser
06.11.2007, 00:04
Verdammt so ein quietschen habe ich bei mir, vorne auf der Beifahrerseite muss dann wohl auch Bremsbeläge wechseln:mad:

Hawk001
06.11.2007, 15:26
@ Casey
was haben die Beläge und Scheiben bei dir gekostet? (TS scheiben sind ja aufgrund der größe teurer oder?)


War jetzt hier bei einem Händler und der meinte für Bremsscheiben was um die 112¤und für Beläge was um die 46¤, Hersteller weiß ich allerdings nicht, hab vergessen zu fragen :o Naja mal schauen vielleicht liegts ja nur an der fehlenden Paste.

Casey
06.11.2007, 15:36
@ Hawk: Um die 140 ¤ mit Prozenten. Nipparts-Teile (Jakoparts, deutscher Vertreiber Herth+Buss) kosten teilweise nur die hälfte, selten mehr wie original. Sind jedoch nur über Werkstätten bzw. Gewerbliche Endverbraucher zu beziehen, soweit ich weiß. Nipparts stellen auch Kupplungen, Pumpen und was es alles fürs Auto gibt her, ausschließlich für Japser.

Hawk001
09.11.2007, 16:24
War jetzt ma bei Toyota. Mal auf die Bühne gefahrn und mal ordentlich rein geschaut. Ergebnis: Scheibe extrem ungleichmäßig abgeschliffen. Also gleich neue Scheiben + Beläge + diese Bleche da und auch noch nen Klimafilter und die Reperatur des gebrochenen Schlüssels dazu für untern Strich ca. 350 ¤. Wie ich finde ein verdammt guter Preis. Die haben auch erstmal gefragt ob ichs nich selber machen will und ich die Scheiben und Beläge woanders kaufen will. :D
Finde ich schon recht ungewöhnlich für eine Werkstatt.